Stadt der Zukunft - 7. Ausschreibung

Budget: € 8,3 Millionen
Ausschreibung geöffnet von 03.10.2019 16:00 bis 30.01.2020 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Das Programm „Stadt der Zukunft“ soll einen Transformationsprozess in Richtung nachhaltig ausgerichtete, zukunftsfähige Städte einleiten. Die „Stadt der Zukunft“ soll optimierte Energie- und Ressourceneffizienz mit hoher Attraktivität für BewohnerInnen und Wirtschaft verbinden. Um Lösungen für städtische Probleme zu finden, ist die Entwicklung neuer oder verbesserter Technologien, Systemlösungen und Prozessinnovationen notwendig. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht dabei das Gebäude, das Quartier, der Stadtteil bzw. die gesamte Stadt. Die vorliegende Ausschreibung richtet sich an alle AkteurInnen, die sich mit Forschungs- und Entwicklungsfragen in Zusammenhang mit Gebäuden, Quartieren und Städten beschäftigen und die sich den neuen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung im Bauwesen, der Realisierung von Plus-Energie-Quartieren und der Entwicklung innovativer Stadtbegrünungstechnologien stellen wollen.

Alle wichtigen Informationen zur Einreichung entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungsleitfaden sowie dem jeweiligen Instrumentenleitfaden für Ihren gewählten Projekttyp. Diese und weitere Dokumente finden Sie im Downloadcenter.

Aufbauend auf den vorangegangenen Ausschreibungen werden Themen der Stadt der Zukunft in der 7.Ausschreibung weitergeführt und neue Themen zur Weiterentwicklung der bisherigen Ausschreibungsschwerpunkte ergänzt.

Förderungen:

Ausschreibungsschwerpunkt 1 - Digitales Planen Bauen und Betreiben
1.1 Digitales Planungs-, Bauprozess- und Betriebsmanagement
1.2 Digitales (Bau-)Datenmanagement und Datenerfassung
1.3 Intelligente Technologien und Nutzungsszenarien
1.4 Innovationslabor „Digitales Planen, Bauen und Betreiben“

Ausschreibungsschwerpunkt 2-Auf dem Weg zum Plus-Energie-Quartier
2.1 Technologieentwicklungen auf dem Weg zum Plus-Energie-Quartier
2.2 Systemintegration und -kombination auf dem Weg zum Plus-Energie-Quartier
2.3 „Plus-Energie Quartier“-Demonstrationsgebäude und Demonstrationsquartiere
2.4 Innovationslabor „Forcierung von Interoperabilität im smarten Energiesystem“

Ausschreibungsschwerpunkt 3 - Innovative Stadtbegrünungstechnologien
3.1 Reduktion urbaner Hitzeinseln und sommerlicher Überhitzung
3.2 Multifunktionale Wand-, Dach- und Fassadensysteme zur Begrünung
3.3 Anwendung und Wirkung innovativer Stadtbegrünungs-technologien
 

F&E-Dienstleistungen:
F&E-Dienstleistung 1: Wege der Integration von Begrünung in den österreichischen Energieausweis
F&E-Dienstleistung 2: CO2 neutrale Baustelle

Themen im Detail finden Sie im Ausschreibungsleitfaden, alle Einreichunterlagen sind im Downloadcenter verfügbar.

Die Projekteinreichung ist ausschließlich elektronisch im eCall bis zum 30. Jänner 2020, 12:00 Uhr möglich.

Eine spätere Einreichung (nach 12:00 Uhr) kann nicht mehr berücksichtigt werden und führt zum Ausschluss aus dem Auswahlverfahren!

Ein detailliertes Tutorial zum eCall finden Sie hier.

aws-Förderungsmaßnahmen zu Stadt der Zukunft:
Eine Einreichmöglichkeit zu ähnlichen Themen für eine Förderung ist bei der aws über die Homepage www.aws.at laufend möglich. 

Detailinformationen finden Sie im Ausschreibungsleitfaden und unter folgendem Link: aws-Programm tec4market
 

Kontakt

DI (FH) Katrin Bolovich
DI (FH) Katrin Bolovich
Programmleitung & Beratung
T +43 5 7755 5048
katrin.bolovich@ffg.at
DI Dagmar Weigel MSc
DI Dagmar Weigel MSc
Beratung Ausschreibungsschwerpunkt 1 und Ausschreibungsschwerpunkt 2
T +43 5 7755 5045
dagmar.weigel@ffg.at
DI Johannes Bockstefl
DI Johannes Bockstefl
Beratung Ausschreibungsschwerpunkt 1
T +43 5 7755 5042
johannes.bockstefl@ffg.at
DDI Ursula Bodisch
DDI Ursula Bodisch
Beratung Ausschreibungsschwerpunkt 3: Innovative Stadtbegrünungstechnologien
T +43 5 7755 5047
ursula.bodisch@ffg.at
Mag. Urban Peyker MSc
Mag. Urban Peyker MSc
Beratung Ausschreibungsschwerpunkt 2
T +43 5 7755 5049
urban.peyker@ffg.at