THINK.WOOD.Bildung: BildungsLAB Wald&Holz Ausschreibung

Förderung der Ausbildung entlang der holzbasierten Wertschöpfungskette
Ausschreibung offen von 01.08.2022 12:00 bis 30.11.2022 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Waldfonds der Republik Österreich
Im Fokus der Ausschreibung BildungsLAB „Wald&Holz“ steht der Aufbau und der Betrieb einer zentralen Stelle für die Koordination, Digitalisierung und Modernisierung der Ausbildung in primären, sekundären und tertiären Bildungsstufen entlang der holzbasierten Wertschöpfungskette. Zu diesem Zweck wird daher im Rahmen dieser Ausschreibung der Aufbau und Betrieb eines Bildungslabors (BildungsLAB „Wald&Holz“) gefördert.

Ziele

Folgende Ziele werden mit dem BildungsLAB „Wald&Holz“ verfolgt:

  • Beitrag von Wald und Holz für Nachhaltigkeit, Ökologie, Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft, holzbasierte Bioökonomie und Klimawandel durch die Bereitstellung und Entwicklung von modernen, an die unterschiedlichen Ausbildungsstufen angepassten Bildungsangebote
  • Schaffung und Verbesserung von Grundkenntnissen über den Wald und seiner Bewirtschaftung sowie der Holzverwendung im Sinne der holzbasierten Bioökonomie und des Klimaschutzes 
  • Forcierung und Modernisierung der qualifizierten Ausbildung von Fachkräften (Lehrlinge, Fachkräfte, Meister)
  • Nutzung von Synergien zur Schaffung von Durchlässigkeit und Durchgängigkeit zwischen den Ausbildungsstufen
  • Unterstützung von modernen und zielgruppenorientierten Methoden der Aufbereitung, Vermittlung und Anwendung des Wissens zu Themenfeldern entlang der holzbasierten Wertschöpfungskette, sowie Unterstützung bei der Ausbildung in diesen Fachbereichen
  • Vernetzung vergangener und bestehender Maßnahmen, Aktivitäten und Projektergebnisse zur holzfachlichen Ausbildung sowie relevanter Unterrichts- bzw. Lehrmaterialien, und Schließung allfälliger Lücken

Förderkonditionen

  • Förderhöhe: max € 2,2 Mio
  • Förderquote: max 85% der förderbaren Kosten
  • Laufzeit: mind. 3 Jahre und max. 4 Jahre
  • Kooperationserfordernis: nein
  • Förderungsinstrument: Bildungslabor
  • Förderbar ist ausschließlich die Betreiberorganisation des Bildungslabors.
  • Es können ausschließlich nicht-wirtschaftliche Vorhaben eingereicht werden.
  • Bedingung für die Einreichung ist ein verpflichtendes Beratungsgespräch bis spätestens 31.10.2022. Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte bis spätestens 20.10.2022 an das THINK.WOOD Team der FFG.

Weitere Details entnehmen Sie den Ausschreibungsunterlagen (siehe Links & Downloads).

Beschreibung der Zielgruppe

Universitäten, Pädagogische Hochschulen, Fachhochschulen, Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie sonstige wissenschaftsorientierte Organisationen und nicht-wirtschaftliche Einrichtungen im Rahmen ihrer nicht-wirtschaftlichen Tätigkeit

Kontakt

Dipl.-Ing. Maria Bürgermeister-Mähr
Dipl.-Ing. Maria Bürgermeister-Mähr
Programmleitung
T +43 5 7755 5040
MMag. Erich Herber
MMag. Erich Herber
Fragen zur Ausschreibung
T +43 5 7755 2716
Josephine Weißmann MA
Fragen zur Ausschreibung
T +43 5 7755 7017

Ausschreibungsrelevante Unterlagen