ERA-NET Bioenergy, 13. Ausschreibung

Österreichische Beteiligung im Rahmen des Energieforschungsprogramms 2018

Verfügbarkeit: 22.10.2018 12:00 bis 18.06.2019 12:00

Das ERA-NET Bioenergy ist ein Netzwerk von nationalen Förderstellen, welche die Entwicklung von Bioenergietechnologien forcieren. Der Klima- und Energiefonds und das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) unterstützen mit ihrer Teilnahme die koordinierte Förderung transnationaler Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur nachhaltigen Nutzung von Bioenergie.
Programmeigentümer/Geldgeber

Im Rahmen des Joint Call for Proposals „13th Joint Call for Research and Development Proposals of the ERANET Bioenergy/3rd additional Joint Call for Research and Development Proposals of the ERA-NET COFUND Bioenergy Sustaining the Future (BESTF3)“ haben die österreichischen Partner von transnationalen und anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsprojekten die Möglichkeit, eine Förderung beim Energieforschungsprogramm des Klima- und Energiefonds zu beantragen.

Die Schwerpunkte dieses Joint Call for Proposals von ERA-NET Bioenergy und BESTF3, "Combined biomass valorisation to bioenergy, industrial feedstocks and bio-based products" werden vom Energieforschungsprogramm des Klima- und Energiefonds unterstützt.

Teilnehmende Länder: Deutschland, Finnland, Niederlande, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz

ACHTUNG: Für eine Förderung der österr. Projektpartner durch den Klima- und Energiefonds ist es unbedings erforderlich, dass sowohl die Pre-Proposals als auch die Full Proposals via eCall bei der FFG eingreicht werden!

BUDGET
Das indikative Budget für die österreichischen Beteiligungen beträgt 1 Mio. Euro. Die max. beantragbare Förderung für den österreichischen Projektanteil beträgt pro Projekt 1 Mio. Euro.

ZEITPLAN
ERA-NET Bioenergy Pre-Proposals:  29. Jänner 2019, 13:00 CET
Einreichung über das Call submission system des Central Call Secretariat
UND via eCall bei der FFG

ERA-NET Bioenergy Full Proposal: 18. Juni 2019, 13:00 CEST (nur nach Erhalt einer Einladung zur Full-Proposal-Einreichung durch das Koordinationsbüro von ERA-NET Bioenergy)
Einreichung über das Call submission system des Central Call Secretariat
UND via eCall bei der FFG