AAL Programme: 3. Ausschreibung (2016)

Im AAL Programme wurde die 3. Ausschreibung der neuen Laufzeit gestartet. Schwerpunkt der Ausschreibung: Living Well With Dementia

Verfügbarkeit: 26.02.2016 12:00 bis 26.05.2016 17:00
Das AAL Programme ist ein gemeinsam mit europäischen Partnerländern sowie Unterstützung durch die Europäische Kommission durchgeführtes FEI-Förderprogramm. Das Programm zielt auf die Erhöhung der Lebensqualität älterer Menschen auf der Basis von IKT-gestützten Produkten, Dienstleistungen und Systemen. Dadurch soll auch die europäische Wirtschaft gestärkt werden. Projekte, die im AAL Programme gefördert werden, sind transnationale und teilfinanzierte Vorhaben der experimentellen Entwicklung. Im Schwerpunkt der Ausschreibung 2016 stehen IKT-basierte Lösungen, die das Wohlbefinden von Menschen mit Demenz und deren Umfeld erhöhen.
Programmeigentümer/Geldgeber

Der Schwerpunkt der Ausschreibung „Living well with dementia - Providing integrated solutions based on ICT to support the wellbeing of people living with dementia and their communities" liegt in der Bereitstellung von IKT-basierten integrierten Lösungen für Menschen mit Demenz und deren Umfeld.

Laut Studien leben Menschen mit Demenz mehrheitlich im privaten Umfeld, knapp ein Drittel lebt alleine. Sind keine Betreuungs- oder Pflegepersonen verfügbar oder sind diese überlastet, dann bleibt häufig nur der Weg in eine Betreuungseinrichtung. Auf der Basis der Bedarfslagen von primären und sekundären End-AnwenderInnen sollen Lösungen entwickelt werden, die das Wohlbefinden steigern und ein möglichst langes Verbleiben im privaten Wohnumfeld ermöglichen.

Bitte beachten Sie: In der AAL-Ausschreibung 2016 ist für österreichische Projektpartner die Registrierung im eCall der FFG vor Einreichschluss verpflichtend. Nähere Information finden Sie in den österreichischen Teilnahmebedingungen.