Aviation Forum Austria 2022 - 20 Jahre TAKE OFF

- 17:00
Erste Campus, Wien

1100 Wien, Am Belvedere 1
https://erstecampus.at


Registrieren
Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt Energie, Mobilität, Innovation und Technologie - BMK und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft – FFG veranstalten heuer das Aviation Forum Austria. Dabei werden bisherige und zukünftige Entwicklungen der Österreichischen Luftfahrt zur Erreichung der Ziele der FTI Strategie Luftfahrt 2040+ diskutiert, sowie das 20-jährige Bestehen des Programmes Take Off gefeiert.

Das BMK, unterstützt durch die FFG, bietet Ihnen im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit, gemeinsam mit nationalen und internationalen Fachexperten aktuelle Trends und Innovationen in der Luftfahrt sowie den zukünftigen Bedarf für Forschung und Entwicklung und daraus resultierende Kooperationspotentiale zu diskutieren und zu reflektieren.

Zielgruppe der Veranstaltung sind VertreterInnen von Unternehmen aus Luftfahrt(zuliefer)industrie sowie Luftverkehrswirtschaft (Flughäfen, Fluglinien, Luftverkehrsdienstleister,…), luftfahrtaffinen Organisationen und Initiativen, universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder der gesellschaftlichen Herausforderungen.

Melden Sie sich bis 17. Oktober 2022 an; treffen Sie die Key Note Speakerin Anna Bauch (Airbus) sowie Vertreter:innen der Österreichischen Luftfahrt(zuliefer)industrie, Wirtschaft und Forschung und diskutieren gemeinsam die Luftfahrt von morgen!

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Um sich für die Veranstaltung anzumelden nutzen Sie bitte den Registrierungs-Button am Anfang dieser Seite.

Ein Bestätigungsemail wird Ihnen unmittelbar darauf zugesandt.

AGENDA


Wir streben an, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Events auszurichten. Damit einhergehen zahlreiche Maßnahmen, von der Wahl des Caterings über ressourcenschonende Beschaffung bis zum Veranstaltungsprogramm. Wir freuen uns, wenn Sie diese Bemühungen auch Ihrerseits mittels umweltfreundlicher Anreise und Abfallvermeidung unterstützen!

Öffentliche Anbindung:
Der Erste Campus ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Eine Fahrplanauskunft erhalten Sie über: oebb.at, wienerlinien.at Die folgenden öffentlichen Verkehrsanbindungen befinden sich in Fußnähe:

  • Züge/Schnellbahn
    • Hauptbahnhof Wien (ca. 650 m entfernt)
    • Bahnhofsstation Quartier Belvedere (ca. 130 m entfernt)
  • U-Bahn
    • U1 (Station Südtiroler Platz/Hauptbahnhof, ca. 750 m entfernt; Intervalle je nach Tageszeit zwischen 2 - 8 Minuten)
  • Straßenbahnlinien
    • Straßenbahnstation Quartier Belvedere, Linie O (ca. 130 m entfernt; Intervalle je nach Tageszeit zwischen 6 - 8 Minuten) 
    • Straßenbahnstation Quartier Belvedere, Linie D (ca. 100 m entfernt; Intervalle je nach Tageszeit zwischen 5 - 7 Minuten)
  • Bus
    • Busstation Hauptbahnhof, Linie 13A (ca 500 m entfernt; Intervalle zwischen 4 - 6 Minuten)



Falls Sie eine Anreise mit dem Auto planen, empfehlen wir, mittels Fahrgemeinschaften Ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern. Weiters können Sie den entstandenen CO2-Ausstoß durch Kompensationszahlungen ausgleichen: myclimate.orgklimaneutralität.boku.ac.at, climateaustria.at, atmosfair.de

Abfallvermeidung und Abfalltrennung
Bitte achten Sie darauf, Abfälle zu vermeiden und nicht vermeidbare Abfälle entsprechend zu trennen und zu entsorgen.

Barrierefreie Veranstaltung
Der Erste Campus ist barrierefrei zugänglich.


Nähere Informationen und Erläuterungen zu den einzelnen angeführten Punkten, erhalten Sie gerne vor, während und nach der Veranstaltung bei Helena Robl (Green Event Beauftragte der strolzevents GmbH, helena@strolzevents.at), die Ihnen auch gerne bei besonderen Bedürfnissen zur Verfügung steht.

Feedback-Link (Zusendungen nach der Veranstaltung)

Nach dem Event erhalten Sie einen Feedback-Link, der ebenso auf der Website veröffentlicht werden soll. Hier können die Gäste bewerten, wie sie die Umsetzung der Green Event Maßnahmen empfunden haben.

Zielgruppe

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen

Kontakt

Sabine Kremnitzer MSc, MA
Sabine Kremnitzer MSc, MA
Programm-Managerin
T +43 5 7755 5064
Dr. Polina Wilhelm
Programm-Managerin
T +43 5 7755 5072
Harald Krautgasser-Steidl
Harald Krautgasser-Steidl
Programm-Manager
T +43 57755 5063
Dipl.-Ing. (FH) Vera Eichberger
Dipl.-Ing. (FH) Vera Eichberger
Programm-Leitung
T +43 5 7755 5062

Zusätzliche Informationen