Archiv - Informationen nicht mehr aktuell

Visual Computing

Visual Computing
FIT-IT

Die Programmlinie kombiniert mehrerer Bereiche der Informatik – vor allem der Computergrafik und Computer Vision sowie von Aspekten der Mensch-Maschine-Interaktion, der Mustererkennung, des maschinellen Lernens, von Cognitive Systems (Cognitive Vision) und Digitaler Bibliotheken. Dies beinhaltet Forschungsthemen in den Bereichen: • Virtual Prototyping und 3D Rekonstruktion • Visuelle Analyseverfahren, Data Mining und Retrieval • Interaktive virtuelle und augmentierte Welten

Details

Programmeigentümer/ Geldgeber BMK - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Thema
Informationstechnologie
Geltungsbereich
national
Partner

Erforderlich

Mindestens 25 Prozent der förderbaren Projektkosten müssen Forschungseinrichtungen zugeordnet sein, mindestens 20 Prozent Unternehmen.

Einreichung
Einreichung nach Ausschreibungs-Prinzip
FFG-Bereich
Thematische Programme
Auswahl durch Jury
Was wird gefördert Die Förderhöhe für das Projekt liegt abhängig vom Anteil der Forschungspartner und den Unternehmensgrößen zwischen 76 und 54% der Projektkosten.
Min. / max. Förderung projektabhängig / projektabhängig
Förderbare Kosten Die anerkennbaren Kosten sind im aktuell gültigen Kostenleitfaden der FFG definiert. Der Kostenleitfaden steht auf den Webseiten der FFG zum Download zur Verfügung.
Min. / max. Laufzeit 0 - 36 Monate
Verfügbarkeit von 01.01.2002 - 01.01.2013

FIT-IT sucht jene Innovationen in ausgewählten Teilbereichen der Informationstechnologie, die in einem längeren Zeithorizont (3-8 Jahre) grundlegende technologische Durchbrüche ermöglichen. So können in Österreich substanzielle wirtschaftliche Potenziale erschlossen werden.

Beschreibung der Zielgruppe:
FIT-IT fördert exzellente kooperative Forschungsprojekte zwischen IKT-Unternehmen bzw. IKT-Anwendern und Forschungseinrichtungen.

Kontakt

DI Georg Niklfeld MSc
DI Georg Niklfeld MSc
Leitung
T +43 5 7755 5020
georg.niklfeld@ffg.at
MMag. Dipl.-Ing. Markus Proske
MMag. Dipl.-Ing. Markus Proske
Erstberatung
T +43 5 7755 5023
markus.proske@ffg.at