Digital Innovation Hubs - 1. Ausschreibung 2018

Das Programm zur Einrichtung nationaler Digital Innovation Hubs
Ausschreibung geöffnet von 15.11.2018 12:00 bis 28.02.2019 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) unterstützt die Einrichtung nationaler Digital Innovation Hubs (DIH). Ein Digital Innovation Hub ist ein nicht-wirtschaftlich tätiges Kompetenznetzwerk, das KMU bei ihren Digitalisierungsbestrebungen unterstützt.

Im Rahmen dieser Ausschreibung sollen die ersten Digital Innovation Hubs in Österreich etabliert werden. Explizite Ziele sind:

  • Große regionale Abdeckung. Ein Großteil der österreichischen KMU soll einen Knoten des Hubs („Digitalzentrum“) als ersten Ansprechpartner in ihrer leicht erreichbaren direkten Umgebung haben.
  • Inhaltliche Abstimmung des Angebots auf die regionalen Bedürfnisse. Besonders zur Einreichung aufgerufen sind Konsortien, die einen Schwerpunkt ihres Angebots auf einen der Themenbereiche Artificial Intelligence (AI), Security, Blockchain und 3D-Printing legen.
  • Vorbereitung der österreichischen Stakeholder auf die Beteiligung an entsprechenden europäischen Innovation-Hub-Initiativen.

 

Digital Innovation Hubs verpflichten sich, ein Bündel von Leistungen in den Modulen Information, Weiterbildung und Digitale Innovation zum Nutzen der Zielgruppe KMU zu erbringen.
 

Voraussichtliches Datum der Hearings: 29./30. April 2019

Kontakt

MMag. Dipl.-Ing. Markus Proske
MMag. Dipl.-Ing. Markus Proske
Programmleitung
T +43 5 7755 5023
markus.proske@ffg.at
Isabell Tributsch MA
Isabell Tributsch MA
Programmmanagerin Digital
T +43 5 7755 5013
isabell.tributsch@ffg.at

Zusätzliche Informationen

DOWNLOADCENTER