Forum Produktion 2016 - Follow Up

Industrie 4.0: Chancen und Herausforderungen einer vernetzten und digitalisierten Produktion

Das Forum Produktion wurde von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) veranstaltet. Hochkarätige Experten und Expertinnen diskutierten am 1.6. über Trends und Entwicklungen in der Produktion, der 2.6 war den aktuellen Ausschreibungen "Produktion der Zukunft" und weiteren nationalen und internationalen Fördermöglichkeiten zu Produktion und Materialforschung in der FFG gewidmet.
Datum 01.06.2016 10:00 - 02.06.2016 15:30
Ort Tabakfabrik Linz Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbH; Peter-Behrens-Platz 15 A-4020 Linz
Anmeldung 15.03.2016 bis 30.05.2016
ThemenbereichDienstleistungsinnovationen, Informationstechnologie, Material und Produktion, Mobilität
Maximale Teilnehmerzahl250
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre, Jugendliche
VeranstaltungstypKonferenz
FFG BereichThematische Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen
Ziel des Forum Produktion ist die Diskussion aktueller und zukünftiger Herausforderungen und Chancen in der Produktion.

 

Die Veranstaltung zum Call-Start der FTI-Initiative des bmvit „Produktion der Zukunft“ fand am 1. und 2. Juni 2016 in der Tabakfabrik Linz unter Teilnahme von rund 230 Interessierten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Multiplikatoren sowie hochkarätigen Vortragenden der sachgütererzeugenden Industrie und Forschung statt.

 

Broschüre "Produktion der Zukunft"

Die Präsentationen der Vortragenden finden Sie hier:

Mittwoch, 1. Juni 2016

Keynote

Der Dirigent der Maschinen
Prof. Dr. Marcus Strand, Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

Fachvorträge Flexible Produktionssysteme

Flexibilität in der Fertigung um jeden Preis? – Versuch einer Kosten/Nutzenanalyse
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Institut für Fertigungstechnik, Technische Universität Graz

Flexible Produktion von Biopharmazeutika – Eine CMO Perspektive
Dr. Stefan R. Schmidt MBA, Rentschler Biotechnologie GmbH

Fachvorträge Nanomaterialien und Oberflächen

Konzepte für nachhaltiges Design von Nanomaterialien
Claudia Som, Technology and Society Lab, Empa

Smart-Textiles - Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts
Günter Grabher, Grabher Group

Fachvorträge Produktion für die Elektromobilität

DI Dr. Wolfgang Zitz, Magna Steyr Fahrzeugtechnik
 
 

Keynote

Prof. Dr. Michael Maskos, Institutsdirektor Micro4Nano, Fraunhofer ICT-IMM

Donnerstag, 2. Juni 2016

 
DI Dr. Ingo Hegny, bmvit
 
DI (FH) Werner Pamminger, MBA, Geschäftsführer Business Upper Austria
DI Dr. Wilfried Enzenhofer, MBA, Geschäftsführer Upper Austrian Research
 

Keynote

Prof. Dr.-Ing. Michael Freitag, Direktor des BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen
 

Beispiele für erfolgreiche Projektideen der Ausschreibungen 2013 - 2015

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Bruno Buchmayr, Montanuniversität Leoben
 
NaCoS – Gold Graphene Nano Composite Sensors for Biomolecule Detection
DI Dr. Rudolf Heer, AIT Austrian Institute of Technology
 
DI Alfred Angerer, PROFACTOR GmbH
 
 
 
Die Plattform Industrie 4.0 Österreich
DI Roland Sommer, MBA, Geschäftsführer Plattform Industrie 4.0
 

Förderung von Produktionsforschung in der FFG

Ausschreibungen Produktion der Zukunft und weitere Einreichmöglichkeiten
Dr.in Margit Haas, Leitung FTI-Initiative Produktion der Zukunft, FFG
 

Instrumente und Kostenleitfaden

Das passende Instrument zu Ihrer Forschungsidee
DI (FH) Reinhard Pacejka MSc, FFG
 
Kostendarstellung Kompakt
Ernst Frischmann, FFG
 
 

Produktion im erweiterten FFG Portfolio

Dr. Horst Schlick, FFG
 
Adelheid Merkl, FFG
 
 
Produktion für die Elektromobilität
DI Manuel Binder MSc, FFG