Forum Produktion 2021

„Schlüsseltechnologien und die 2-fache Industrie Transformation am Ausgang der COVID-Krise“
-
ONLINE
Das Forum Produktion wird von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) veranstaltet. Hochkarätige Expertinnen und Experten diskutieren über Trends und Entwicklungen in der Produktion. Darüber hinaus ist das Forum Produktion den aktuellen Ausschreibungen "Produktion der Zukunft" und weiteren nationalen und internationalen Fördermöglichkeiten zu Produktion und Materialforschung in der FFG gewidmet.

Ziel des Forum Produktion ist die Diskussion über aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Chancen in der Produktion sowie die Vernetzung der Community. 
Erfahren Sie in diesem interaktiven Veranstaltungsformat, welche Entwicklungen in den dynamischen Themenfeldern Industrie 4.0, Additive Fertigung, Robotik, Werkstoffe und Green Production zu erwarten sind. 

Die Veranstaltung richtet sich an sämtliche Akteure der österreichischen und internationalen Produktionsbranche. 
Zur Eröffnung der aktuellen Ausschreibungen "Produktion der Zukunft" bietet das Forum Produktion Informationen zu den aktuellen Forschungsschwerpunkten. Ebenso werden weitere Förder- und Einreichmöglichkeiten im Bereich Produktion umfassend vorgestellt. 

Im Rahmen der 2021 geplanten Ausschreibungen in Produktion der Zukunft stehen 23 Millionen Euro Förderung für innovative Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Verfügung.
Im Rahmen des Klima-Schutz Konjunkturpakets des BMK werden in 2021 zusätzliche Mittel im Produktionsbereich bereitgestellt um wesentliche Beiträge zu einer C02 reduzierten und klimaschonenden Produktion zu leisten. Auf Initiative von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler werden mit dem Klimaschutz-Konjunktur-Paket innovative Projekte, die eine smarte, klimaschonende Wirtschaftsweise vorantreiben, unterstützt. Alle Förderprogramme des Klimaschutz-Konjunktur-Pakets auf einen Blick.

Das Forum Produktion 2021 wird, wie auch im Vorjahr ONLINE stattfinden. Der entsprechende Zugang zum Veranstaltungs-Tool wird Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn übermittelt.

Melden Sie sich bereits jetzt zur Veranstaltung an.

PROGRAMM

ANMELDUNG

Im Zuge der Anmeldung können Sie sich einerseits zum Matchmaking anmelden und in 15 minütigen Meetings mit potenziellen Projektpartnern in Verbindung treten. 

Andererseits können Sie Interesse am Format "5 Minutes / 1 Slide" bekunden. Hier können Sie neue Forschungs- und Entwicklungspartner finden.

Die Programmeckpunkte mit dem Zeitplan:

Dienstag 11. Mai 2021

08:30 Anmeldung und technischer Support
09:30 Begrüßung durch BMK und FFG
09:55 Keynote: Lernen vom Menschen? Mensch-Roboter-Kollaborationen in industriellen Anwendungen | Prof. Dr. Enkelejda Kasneci, Universität Tübingen
10:15 Die FTI-Initiative Produktion der Zukunft
10:30 Erfolgsbeispiele Green Production
11:15 Aktuelle Fördermöglichkeiten Produktion der Zukunft und das Förderportfolio 
11:50 5 min / 1 Slide Partnersuche
12:20 Keynote: Die Additive Fertigung als Zahnrad eines zirkulären Wirtschaftssystems | Dr.-Ing. Julia Kessler, Institut für werkzeuglose Fertigung
12:40 Tipps und Tricks zur erfolgreichen Antragstellung
13:20 OPTIONAL: Matchmaking in virtuellen Räumen
14:20 Ende der Veranstaltung

Details

Thema Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit und Verteidigung, Umwelt und Energie, weitere Themen
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre, Jugendliche
Veranstaltungstyp Konferenz
FFG Bereich Thematische Programme
Geltungsbereich National

Kontakt

DI Manuel Binder MSc
DI Manuel Binder MSc
Programmmanager
T +43 5 7755 5041
manuel.binder@ffg.at

Zusätzlicher Kontakt

Martina Sauermann
GPK live GmbH
T +43 1 585 6969-41
E martina.sauermann@gpk.at