Mobilität der Zukunft - Verkehrsinfrastruktur F&E-Ausschreibung 2021

F&E-Dienstleistungen zum Thema Verkehrsinfrastruktur
Ausschreibung offen von 20.10.2021 12:00 bis 02.02.2022 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
BMK - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Im Rahmen von MdZ-Mobilität der Zukunft Verkehrsinfrastruktur haben das BMK, die ASFINAG und die zuständigen Abteilungen der Ämter der Landesregierungen sich zu einer Kooperation zusammengeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist es, Forschungsfragen zur Verkehrsinfrastruktur zu behandeln, die bei den beteiligten Partnern vergleichbare Sachverhalte und Rahmenbedingungen vorfinden, um nationale Innovationsprozesse zu fördern.

Im Rahmen der MdZ Verkehrsinfrastruktur Ausschreibung 2021 aus dem Programm „Mobilität der Zukunft“ stehen insgesamt 2,1 Mio. € vom BMK, den Bundesländern und der ASFINAG zur Verfügung.

 

Die Schwerpunkte der Ausschreibung sind:

Thema 1          Automatisierung Anschlussstellen

Thema 2          Energiegewinnung mit Tunnel-Lüfter

Thema 3          Tunnellüftungssysteme Wärmeübergang

Thema 4          Leistungsfähigkeit von Verkehrslichtsignalanlagen (VLSA)

Thema 5          Schadstoffrückhalt in Gewässerschutzanlagen

Thema 6          Bewertungsmethode für Oberflächenschäden von Straßen

 

Hier finden Sie alle Informationen zur Berichts- und Rechnungslegung:

Die Berichtslegung der Zwischen- und Endberichte (Tätigkeitsbericht der Arbeiten) erfolgt über das eCall Onlineformular. Zusätzlich zum Tätigkeitsbericht ist am Projektende ein Ergebnisbericht, eine publizierbare Kurzfassung sowie eine Leistungsaufstellung zu übermitteln. Im Folgenden finden Sie die Vorlagen hierfür.

Formulare für Endericht

  • Vorlage Ergebnisbericht (ausführliche Ergebnisbeschreibung)
  • Vorlage publizierbare Kurzfassung
  • Leistungsaufstellung (in der Ausführlichkeit wie beim Antrag), siehe "Vertrag zu Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen",
    §7.6: Der Auftragnehmer hat für die Auszahlung der Endrate die Personalkosten, Anlagennutzung, Sachkosten, Drittkosten und Reisekosten im Zuge der Rechnungslegung getrennt auszuweisen und beizulegen [...]

Rechnungslegung BMK/ASFINAG

Im eCall Kosten-Sheet werden die jeweiligen Gesamtkosten der Partner eingetragen (also die Summe aller Teilrechnungen an BMK und ASFINAG), jedoch nur die Rechnung mit dem BMK-Anteil hochgeladen.

Über die FFG wird nur der BMK-Anteil jeder Teilrechnung abgerechnet und ausbezahlt.

Die Rechnungsadresse für den BMK-Anteil lautet:

An das
Bundesministerium für Klimaschutz
Per Adresse:
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
Sensengasse 1
1090 Wien
ÖSTERREICH
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Rechnungsanteile von der ASFINAG werden direkt mit der ASFINAG abgerechnet. Der jeweilige Anteil ist direkt der ASFINAG in Rechnung zu stellen.

Informationen und Formulare zur Rechnungslegung ASFINAG

 

Kontakt

DI Svenja HERMANN
DI Svenja HERMANN
Verkehrsinfrastruktur
T 0043577555035

Zusätzliche Informationen

DOWNLOADCENTER