Bereich Strukturprogramme

Der Bereich Strukturprogramme optimiert Strukturen und Infrastrukturen der Forschung und Innovation. Dadurch wird Unternehmen, Forschungs- und Transfereinrichtungen ermöglicht, neue Formen der Zusammenarbeit zu finden, sowie neues Wissen zu generieren und neue Stärkefelder aufzubauen. Kompetenzen in Wissenschaft und Wirtschaft werden verbessert, das österreichische Innovationssystem nachhaltig gestärkt.

In den Strukturprogrammen nimmt sich die FFG zum Ziel, die Voraussetzungen für eine effiziente Kooperation aller Akteure im Innovationssystem zu schaffen: Strukturelle Engpässe und Schwachstellen werden überwunden und bewährte Strukturen laufend an neue Herausforderungen angepasst. Neue Formen der Zusammenarbeit - insbesondere zwischen Institutionen der Wissenschaft und den Unternehmen aus der Wirtschaft – werden entwickelt, neues Wissen wird generiert und neue Stärkefelder aufgebaut. Das österreichische Innovationssystem erfährt dadurch eine nachhaltige Stärkung.

Die strukturfördernden Programme sind in drei Programmfamilien zusammen gefasst:

COMET - KOMPETENZ UND EXZELLENZ

KOIN - KOOPERATION UND INNOVATION

HUMANPOTENZIAL