Talente entdecken: Nachwuchs – Praktika für Schülerinnen und Schüler

Vier Wochen Naturwissenschaft und Technik

Bei einem 4-wöchigen Praktikum gewinnen Schülerinnen und Schüler Einblick in die faszinierende Welt der Forschung und Entwicklung in Naturwissenschaft und Technik. Forschungseinrichtungen und forschungsnahe heimische Unternehmen erhalten 1.000 Euro Förderung pro Praktikumsplatz.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine
Themenbereich Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C12 S Praktikum/SchülerInnen
Geltungsbereich -
Partner Keine benötigt
Einreichung Einreichung nach Ausschreibungs-Prinzip
FFG-Bereich Strukturprogramme
Auswahl durch FFG-GutachterInnen
Was wird gefördert Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die Praktika anbieten, werden mit € 1.000,- pro Praktikum gefördert. Das Praktikum muss mindestens 4 Wochen dauern. Pro Saison fördert das BMVIT rund 1.500 Praktika für Schülerinnen und Schüler. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Motivation von Mädchen und jungen Frauen sowie SchülerInnen von AHS.
Min. / max. Förderung EUR 0,-- / EUR 130.000,--
Förderbare Kosten Personalkosten für PraktikantInnen.
Min. / max. Laufzeit 24 / 36 Monate
Verfügbarkeit von 01.01.2015 - 31.12.2020
Alle anzeigenWeniger anzeigen

AKTUELLE AUSCHREIBUNG LÄUFT, Informationen finden Sie unter: https://www.ffg.at/praktika2016

 

Aktive Nachwuchsförderung

Jugendliche ab 15 Jahren gewinnen mit einem Talente Praktikum Praxiserfahrungen in Naturwissenschaft und Technik, die als Impulsgeber für die Studien- und Berufswahl dienen können. Forschende Unternehmen und Forschungseinrichtungen können junge Talente entdecken, fördern und bereits frühzeitig an ihre Organisation binden. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Motivation von Mädchen und SchülerInnen von nicht-technischen Schulen.

Als forschendes Unternehmen bzw. Forschungseinrichtung können Sie eine Förderung für hochwertige SchülerInnenpraktika im naturwissenschaftlich- technischen Bereich beantragen. Jeder Praktikumsplatz wird mit 1.000 Euro gefördert. Den PraktikantInnen ist ein Bruttomonatsgehalt von mindestens 700 Euro zu bezahlen.

Die Details zu den inhaltlichen Förderungskriterien finden Sie hier.

Wie finde ich eine Praktikantin oder einen Praktikanten?

Den Ablauf zur Einreichung finden Sie hier.

 

Beschreibung der Zielgruppe

Antragsberechtigt sind Forschungseinrichtungen und forschende Unternehmen mit laufenden FTEI-Aktivitäten im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Beschreibung der Zielgruppe

Antragsberechtigt sind Forschungseinrichtungen und forschende Unternehmen mit laufenden FTEI-Aktivitäten im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.