Studien Industrie 4.0 und Digitalisierung

Die vorliegenden Studien über Industrie 4.0 bieten eine neue Grundlage für Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Stakeholder und öffentliche Einrichtungen, die mit Industrie 4.0 und Digitalisierung in der heimischen Sachgüterproduktion befasst sind.
Die Studien wurden vom BMVIT (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) finanziert und beinhalten neben einer Darstellung von Fakten, Analysen und Fallstudien ebenso Handlungsempfehlungen für Entscheidungsträger.

Studie Arbeitsmarkteffekte durch Industrie 4.0

Beschäftigung und Industrie 4.0 - Technologischer Wandel und die Zukunft des Arbeitsmarkts

Beschäftigung und Industrie 4.0 - Annex III: Entwicklung des Arbeitsmarkts

Studienautoren: AIT, WIFO, Fraunhofer Austria Research GmbH; Mai 2017

Studie Digitale Transformation durch Industrie 4.0 und neue Geschäftsmodelle (4 Bände)

Band 1: Studienkatalog zur digitalen Transformation durch Industrie 4.0 und neue Geschäftsmodelle, Juni 2016
Band 2: Industrie 4.0 in Österreich – Kenntnisstand und Einstelllung zu digitalenTransformation und Industrie 4.0 und neue Geschäftsmodelle in österreichischen Unternehmen, Dezember 2016
Band 3: Analyse von Geschäftsmodellinnovationen durch die digitale Transformation, Juni 2017
Band 4: Handlungsempfehlungen zur digitalen Transformation durch Industrie 4.0 und neue Geschäftsmodelle, Juni 2017

Studienautoren: Salzburg Research, Evolaris, Syngroup

 

Folgende Studie wir in Kürze zur Verfügung stehen:

Studie Auswirkungen von Industrie 4.0 auf Qualifikationsanforderungen

Anwendungsfallbasierte Erhebung Industrie 4.0 relevanter Qualifikationsanforderungen und deren Auswirkungen auf die österreichische Bildungslandschaft

Studienautoren: Fachhochschule St. Pölten, Industriewissenschaftliches Institut (IWI), Fraunhofer IAO, Accord Group ECE Austria; Mai 2017