Jury und Beurteilungskriterien

 

Die Beurteilung aller vollständigen Einreichungen erfolgte von einer unabhängigen Fachjury, deren Mitglieder vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft bestellt wurden.
Die Fachjury setzte sich 2015 aus zehn Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen zusammen:

Michael Schuster

(Jury-Sprecher)

SpeedInvest
Ronald BieberÖsterreichische Computer Gesellschaft
Thomas KasparRay Sono
Gerhard LagaWirtschaftskammer Österreich
Elisabeth OberndorferFillmore.at
Gerald ReischlFuturezone
Christian RuppBundeskanzleramt, DIGITALES:ÖSTERREICH
Jakob SteinschadenHorizont
Benjamin SterbenzGolem.de
Heidi WeberFH Vorarlberg, Studiengang InterMedia

 

Die eingereichten Multimediaproduktionen und e-Business Lösungen wurden in ihrer Gesamtheit beurteilt, wobei nachfolgende Kriterien zur Anwendung kamen:

  • Qualität der Gesamtlösung bzw. Systemintegration
  • Qualität der technischen Lösung
  • Qualität der gestalterischen Lösung
  • Qualität der Usability und User Experience
  • Neuheit der Produktidee (Produktinnovation)
  • Exportfähigkeit