Stakeholder Dialog Produktion und Material 2023 - Werkstoffe in der industriellen Fertigung

- 15:00
Miba Forum, Dr. Mitterbauer Straße 3, 4663 Laakirchen
Der "Stakeholderdialog Produktion und Material 2023“ führt Expert:innen aus den Bereichen Industrie und Wissenschaft zusammen. Zusätzlich zu den Projektpräsentationen und den Vernetzungsmöglichkeiten werden Informationen zu Einreichmöglichkeiten bereitgestellt. Eine Firmenführung beim weltweit produzierenden Unternehmen Miba am Standort Laakirchen in OÖ rundet das Programm ab.

Inhalt

Das Themenfeld „Produktion und Material“ hat das Ziel die digitale und grüne Transformation der österreichischen Sachgüterindustrie voranzutreiben sowie die Wettbewerbsfähigkeit Österreichs nachhaltig zu stärken, um auf internationalen Märkten konkurrenzfähig zu bleiben.

Um die aktuellen globalen Herausforderungen zu bewältigen, werden die erforderlichen Forschungskompetenzen im Bereich der Produktions- und Schlüsseltechnologien ausgeweitet und vorhandene Strukturen gestärkt. Thematische Schwerpunkte für anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten für die Sachgüterproduktion sind Werkstoffe, Nanotechnologie, Photonik, Robotik, Industrie 4.0 und Smart Textiles.

Im Rahmen des aktuellen Stakeholderdialogs 2023 werden die Ergebnisse ausgewählter geförderter Projekte in den Bereichen „Industrielle Fertigung“ und „Ressourceneffiziente Materialentwicklung“ einem breiten Fachpublikum vorgestellt und diskutiert. Mit dem Ziel Wissen aus Projekten zu verbreiten und die Vernetzung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu unterstützen, laden wir Sie herzlichst ein am Stakeholderdialog 2023 teilzunehmen und mitzuwirken.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung.

Infos zur Anmeldung

  • Miba bietet die Möglichkeit an einer Firmenführung teilzunehmen. Bitte geben Sie in der Anmeldung an, ob Sie daran teilnehmen wollen.
  • Die Veranstaltung ist auf 80 Personen begrenzt. Sie werden zeitgerecht über Ihre erfolgreiche Anmeldung informiert.
  • Die Teilnahme am Stakeholderdialog ist kostenlos.
  • Alle Informationen finden Sie auf dieser Website.

 

Stakeholderdialog –-Agenda

Donnerstag, 14. Dezember 2023, 10:00 bis 15:00 Uhr

10:00 Begrüßung und Eröffnung

Mag. Alexander Pogany 
Abteilung Schlüsseltechnologien für industrielle Innovationen: IKT, Produktion und Nanotechnologien,
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Dr.in Margit Haas
Leitung Produktions-, Quanten- und Nanotechnologie,
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

Dr. Edoardo Morra
Vice President Innovation &Technology,
Miba AG

10:20 – 10:40 Uhr 
InnoF und Improve – zwei Projektbeispiele 
Dr. Raimund Ratzi
Funding Coordination Miba AG

10:40 – 11.00 Uhr 
Stresstolerante und selbstheilende Lotwerkstoffe für die Elektronik 
Dr.in Elke Kraker
Head of Department Microlelectronics, 
Materials Center Leoben Forschung GmbH

11:00 – 11:20 Uhr
Lithographie-basierter 3D-Druck zur Herstellung präziser Bauteile aus Hochleistungskeramik und Metall
Dr. Johannes Homa
CEO Lithoz GmbH

11:20 – 11:50 Kaffeepause

11:50 – 12:10 Uhr
KIRAMET - KI basiertes Recycling von Metallverbund-Abfälle 
Dr.in Alexia Tischberger-Aldrian
Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft,
Montanuniversität Leoben

12:10 - 12:30 Uhr
Simulationsgestütztes Design von drehzahlsynchronen Finishprozessen (SynchroFinish) für Hochleistungswerkstoffe
Univ.-Prof. Dr. Franz Haas
Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften,
Technische Universität Graz

12:30-13:30 Mittagspause

13:30 – 13:50 Uhr
FFG Förderungen und zukünftige Ausschreibungen
Dr.in Karolina Schwendtner
Programmmanagerin Produktionstechnologien,
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

14:00 – 15:00 Firmenführung Miba AG

Moderation der Veranstaltung: Dr. Ingo Hegny
Abteilung Schlüsseltechnologien für industrielle Innovationen: IKT, Produktion und Nanotechnologien,
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)
 

Anreise und Zugang zum Veranstaltungsort (Unternehmen Miba)

Zielgruppe

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up

Kontakt

DI Lukas LEUTGEB BSc
DI Lukas LEUTGEB BSc

T 0043577555088