14. ESPI Herbst Konferenz (28.09.-02.10.2020)

Die post-2030 European Space Agenda (2020)
-
Bei der jährlichen Herbstkonferenz des European Space Policy Institute (ESPI) werden politische und industrielle Interessenvertreter aus dem Raumfahrtsektor zusammenkommen, um Fragen zu erörtern, die Europa und den Rest der Welt betreffen. Aufgrund von COVID-19 wird die Veranstaltung in diesem Jahr als Online-Konferenz abgehalten.

Die diesjährige Herbstkonferenz wird sich mit dem Thema "Die europäische Weltraumagenda für die Zeit nach 2030" befassen, um Wege zur Gestaltung der europäischen Raumfahrtstrategie für die kommenden Jahrzehnte zu erörtern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen, die als Schlüsselherausforderungen für die Zukunft Europas und der Welt identifiziert wurden, sowie auf der Rolle, die der Weltraum bei der Bewältigung dieser Herausforderungen spielen kann und muss.

Die vierzehnte Herbstkonferenz erstreckt sich über eine Woche (28. September - 2. Oktober), mit täglich einem Panel von 15:30 bis 17:00 Uhr MESZ.

Sie wird entlang der folgenden fünf Sitzungen organisiert:

  1. Space and the European Green Deal – Harnessing space for a greener future
  2. Streaming, 5G/6G, Internet of Things – Space in the future of connectivity
  3. Space: a relevant tool for the changing security landscape
  4. A new impetus to Europe’s international cooperation in space
  5. Which strategy for future challenges?

Nähere Informationen zum Programm

Die Sitzungen ermöglichen es, die anstehenden Themen zu diskutieren, und das entfernte Publikum kann über die verwendete Online-Konferenz-Software Fragen an die Redner stellen. 

 

Hier gelangen Sie zur Anmeldung

Details

Thema Weltraum
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
Veranstaltungstyp Konferenz
FFG Bereich Agentur für Luft- und Raumfahrt
Geltungsbereich International