Rückblick auf die Auftaktveranstaltung zur 10. Ausschreibung des Förderprogramms IKT der Zukunft

Informationen zur Ausschreibung und Möglichkeit zur Vernetzung
- 14:30
Virtuell über Zoom
Aus Anlass der 10. Ausschreibung aus dem Förderprogramm IKT der Zukunft fand ein online-Auftakt statt. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie stellt insgesamt ca. 10 Millionen Euro für kooperative F&E-Projekte, Sondierungen und ein Leitprojekt zur Verfügung.

Zusätzlich zu den Beiträgen über technologische Souveränität, Vielfalt in Forschungsteams und den Datenmanagementplan wurden die Ausschreibungsinhalte und -bedingungen präsentiert. 
Auch Sie als potenzielle:r Antragsteller:in hatten die Möglichkeit, ein Impulsreferat von max. 2 Minuten zu präsentieren, um eine Projektidee oder Ihre Kompetenz darzustellen. Es gab die Möglichkeit, sich mit den anderen Veranstaltungsteilnehmer:innen auszutauschen, um potenzielle Projektpartner:innen zu finden.
Die Tagesordnung der Veranstaltung sowie die Präsentationen finden sich im Anhang.

Details

Thema Digitalisierung & Breitband
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine
Veranstaltungstyp KickOff
FFG Bereich Thematische Programme
Geltungsbereich National

Kontakt

Dipl.-Ing. Dr. Peter Kerschl
Dipl.-Ing. Dr. Peter Kerschl

T +43 5 7755 5022
peter.kerschl@ffg.at
Dr. Ana Almansa
Dr. Ana Almansa

T +43 5 7755 5029
ana.almansa@ffg.at
Verena Klauser MA
Verena Klauser MA

T +43 5 7755 5083
verena.klauser@ffg.at

Anhang

Tagesordnung

Präsentationen:

Martina Gaisch (FH OÖ): Der Mehrwert von Vielfältigkeit in Forschungsteams

Axel Quitt (DIO): Datenmanagement Plan (DMP)

Georg Niklfeld (FFG): Das Förderprogramm IKT der Zukunft

Ana Almansa (FFG): 10. Ausschreibung aus IKT der Zukunft

Verena Mussnig, Markus Proske, Ana Almansa (FFG): HPC Sondierungen, Innovationslabor, Key Digital Technologies