Vorzeigeregion Energie - Ausschreibung 2019

3. Ausschreibung - Vorzeigeregion Energie
Ausschreibung geöffnet von 03.07.2019 12:00 bis 18.03.2020 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Klima- und Energiefonds
Das Auswahlverfahren ist zweistufig angelegt, bestehend aus dem Zwischenbericht zum Fortschritt des Verbundvorhabens der jeweiligen Vorzeigeregion (Stufe 1) und den Förderanträgen für die zugehörigen Subprojekte (Stufe 2). Im Zwischenbericht erfolgten die Vorauswahl und Beschreibung der geplanten weiterführenden Subprojekte - einzureichen bis spätestens 13. September 2019, 12:00 Uhr. Nur jene Subprojekte einer Vorzeigeregion sind zur Einreichung von Förderanträgen in Stufe 2 zugelassen, die sowohl einem positiv geprüften Zwischenbericht des Verbundvorhabens zugeordnet sind, als auch eine Empfehlung des Bewertungsgremiums zur Einreichung in die 2.Stufe erhalten.

Der weltweite Umbruch in der Energieversorgung und -nutzung eröffnet große Chancen für die Wirtschaft. Innovationen in den Bereichen saubere Energietechnologien und intelligenter Energielösungen werden benötigt, um den Wandel technisch und wirtschaftlich umsetzen und sozial verträglich gestalten zu können. Diese Ziele werden auf internationaler Ebene von „Mission Innovation“ verfolgt. Am 23. Mai 2018 wurde Österreich in diese weltweite Forschungsallianz der führenden Energietechnologie-Länder aufgenommen. Die FTI-Initiative „Vorzeigeregion Energie“ ist Österreichs Eintrittskarte zu „Mission Innovation“ und baut auf bisherigen Erkenntnissen, entwickelten Technologien und Lösungen sowie implementierten Pilotprojekten auf, um die Weiterentwicklung, Systemintegration und Markteinführung voranzutreiben.

Die in #mission2030 – der österreichischen Klima- und Energiestrategie – verankerte Energieforschungsinitiative räumt der Umsetzung von großformatigen Lösungen, Entwicklungs- und Testphasen einen besonderen Stellenwert ein. Die FTI-Initiative „Vorzeigeregion Energie“ des Klima- und Energiefonds ist ein wesentlicher Schritt in diese Richtung.

Bei der Ausschreibung 2017 wurden auf Basis der Empfehlung eines internationalen Bewertungsgremiums drei Vorzeigeregionen ausgewählt: Green Energy Lab, NEFI – New Energy for Industry und WIVA P&G – Wasserstoffinitiative „Vorzeigeregion Austria Power & Gas“.

Im Rahmen der Ausschreibung 2019 sollen weiterführende Subprojekte zur Umsetzung der jeweiligen Strategien der drei Vorzeigeregionen identifiziert, ausgearbeitet und in konkreten Projekten realisiert werden.

Der Klima- und Energiefonds dotiert diese Ausschreibung mit Budgetmitteln aus 2019 in Höhe von mindestens 15 Millionen € und strebt eine Erhöhung auf 40 Millionen € Förderung durch Vorgriff auf das Budget 2020 an.

Kontakt

Mag. Urban Peyker MSc
Mag. Urban Peyker MSc
Programmleitung
T +43 5 7755 5049
urban.peyker@ffg.at
DI Mag. (FH) Clemens Strickner
DI Mag. (FH) Clemens Strickner
Teamleitung Energie & Umwelt
T +43 5 7755 5060
clemens.strickner@ffg.at