Horizon 2020: Future and Emerging Technologies

FET-Ausschreibungen
Ausschreibung geöffnet von 31.10.2017 10:00 bis 13.11.2019 17:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Europäische Kommission
Die Programmlinien im Bereich Future and Emerging Technologies (FET) ermöglichen die Förderung von exzellenzorientierter, visionärer und risikobehafteter Forschung zur langfristigen Umsetzung radikal neuer Technologiekonzepte, zum Teil ohne enge thematische Vorgabe.

FET-Arbeitsprogramm

Ein Großteil des "FET Arbeitsprogrammes" wurde 2019 im Rahmen des European Innovation Council-Arbeitsprogramms veröffentlicht:

Das Arbeitsprogramm des European Innovation Councils (EIC) für das Jahr 2019/2020 beinhaltet u.a. FET Open, Innovation Launchpad sowie 3 FET Proactive topics mit einem Gesamtbudget von rund 290 Millionen Euro.
 
[Tipp] Bereiten Sie eine Einreichung für die aktuelle FET-Ausschreibungsrunde vor? Das "FFG-Webinar: 2019 Calls in FET/Horizon 2020" vom 18. Juni 2019 informiert in kompakter Form über die "Upcoming funding opportunities in Future and Emerging Technologies".
 

Aktuelle FET Ausschreibungen

Das Arbeitsprogramm des European Innovation Councils beinhaltets u.a. FET Open, Innovation Launchpad und 3 FET Proactive Topics:
 
  • FET Open Challenging Current Thinking (RIA) - Einreichfrist 13.05.2020
  • FET Innovation Launchpad - Einreichfrist 14.10.2020
  • FET Proactive: (a) Human-Centric AI, (b) Implantable autonomous devices and materials, (c) Breakthrough zero-emissions energy generation, Einreichfrist 13.11.2019 (Achtung: NEU!)
  • Transition to Innovation Acitvities (higher TRL follow-up to existing FET projects in 5 broad areas) - Einreichfrist 13.11.2019
Detaillierte Informationen zu den aktuellen Ausschreibungen finden Sie am Participant Portal der Europäischen Kommission.
 

FET OPEN

Die Ausschreibungen zu FET Open umfassen die Förderschwerpunkte:

Bei FETOPEN-01-2018-2019-2020: FET-Open Challenging Current Thinking handelt es sich um eine themenoffene Förderung neuer und visionärer Ideen in Wissenschaft und Technologie im Frühstadium, die langfristig zur Lösung europäischer Herausforderungen („Challenges“) beitragen können.

Antragsverfahren: Einstufiges Verfahren, Anträge haben eine Gesamtlänge von 16 Seiten.
Einreichfrist: 13. Mai 2020 ("Cut-off Dates").
Gesamtbudget FET-Open: 705 Millionen Euro (bis 2020); Konsortium: durchschnittlich 4-8 Partner (mindestens aber 3 aus 3 verschiedenen Ländern); Zielgruppe: Alle

[TIPP] Falls Sie eine Einreichung für ein "Cut-off" in FET-Open planen, nutzen Sie die Aufzeichnung des FFG-Webinar "FET Open Call 2019" (14. November 2018).

FETOPEN-03-2018-2019-2020: FET Innovation Launchpad : Das FET Innovation Launchpad dient zur Weiterentwicklung bereits laufender FET Open Projekte in Richtung Markt (~ "Proof of Concept"). Einreichfristen: mehrere "Cut-off dates", letzter Termin 14. Oktober 2020.
[TIPP] Nutzen Sie die informative und kompakte Webaufzeichnung EC-Webinar zum Thema FET Innovation Launchpad
 

FET Proactive - emerging paradigms and communities

Die aktuelle Ausschreibung zu FET Proactive im EIC-Arbeitsprogramm im Rahmen des "EIC Pathfinder pilot (FET-Proactive) - Boosting emerging technologies" umfasst folgende Themenschwerpunkte:

  • (a) Human-Centric Artificial Intelligence (AI),
  • (b) Implantable autonomous devices and materials,
  • (c) Breakthrough zero-emissions energy generation

FET Proactive soll neue Forschungsgebiete erschließen und deren Akteure vernetzen. Gefördert werden  multidisziplinäre und internationale Forschungscluster, die nicht mehr nur neue Ideen verfolgen, sondern die Ausreifung von Konzepten und Trends zum Ziel haben.

 

FET Flagships

Informationen entnehmen Sie der FFG-Website zu den FET Flagships, Details zu den FET Flagships Quantum, Human Brain und GRAPHENE finden Sie auf den jeweiligen Webseiten.

 

Kontakt

David Kolman PhD
David Kolman PhD
Nationale Kontaktstelle für neue und künftige Technologien (FET)
T +43 5 7755 4208
david.kolman@ffg.at

Dokumente

Sämtliche Unterlagen, inklusive Arbeitsprogramme, finden Sie mit dem Start der Ausschreibungen am Participant Portal der Europäischen Kommission.