COIN-Programmlinie "Aufbau", 7. Ausschreibung

Cooperation & Innovation

Verfügbarkeit: 15.09.2017 00:01 bis 26.01.2018 12:00
Die 7. Ausschreibung der COIN-Programmlinie „Aufbau“ startet am 15.09.2017 und ist bis zum 26.01.2018, 12:00 Uhr (Einreichschluss für Vollantrag) geöffnet. Die Abgabe einer Kurzdarstellung ist bis zum 01.12.2017, 12:00 Uhr erforderlich.
Programmeigentümer/Geldgeber

Förderbare Vorhaben:

Mit dieser Programmlinie werden strategisch ausgerichtete Vorhaben mit mittel- bis längerfristiger Wirkung gefördert, die deutlich und messbar die FEI-Kompetenz und -Kapazität der FörderungsnehmerInnen erhöhen:
  • Auf- und Ausbau von Humanressourcen und F&E-Infrastruktur
  • Aufbau von fachlich-inhaltlicher Expertise, die später in Folgeprojekten für die NachfragerInnen auf dem jeweiligen Markt genutzt werden kann
  • Verbesserung der Kooperationsfähigkeit, um verstärkt an FEI-Netzwerken teilzunehmen zu können

 

Zielgruppe und Teilnahmeberechtigung:

Antragsteller können folgende Organisationen sein:

  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen (inkl. kooperative Forschungseinrichtungen) mit max. 150 MitarbeiterInnen (gemessen nach Vollzeitäquivalenten)
  • Fachhochschulen oder deren Transferstellen: Achtung Beschränkung auf 2 Anträge pro Fachhochschule oder deren Transferstelle plus 1 Antrag pro angefangene 1.000 Studierende. Diese Beschränkung gilt nicht für Fachhochschulen oder deren Transferstellen bei einer Teilnahme als Partner!

 

Alle als AntragstellerInnen zugelassenen Organisationen können auch Projektpartner und als solche auch Förderungsnehmer sein.

Projektdauer

Die Vorhaben können eine Maximaldauer von 5 Jahren haben, die Mindestdauer beträgt 2 Jahre.

Im Oktober und November 2017 haben Informationsveranstaltungen zu COIN-Aufbau und anderen Programmen in einigen Bundesländern stattgefunden. Die Präsentationen und Links finden Sie hier.