Industrienahe Dissertationen 2021

7. Ausschreibung – Forschungskarrieren in Industrie & Wirtschaft
Ausschreibung offen von 22.03.2021 09:00 bis 31.10.2021 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung Österreich Fonds
Die FFG fördert durch Mittel des Österreich-Fonds industrienahe Dissertationen von Studierenden in Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Pro Projekt werden maximal 100.000 Euro bzw. maximal 50 % der Gesamtkosten gefördert. Mindestens 50 % der Mittel sind für Projekte mit weiblichen Studierenden vorgesehen.

Geplanter Start der Ausschreibung ist März/April 2021. 

Eine industrienahe Dissertation ist an keine Wissenschaftsdisziplin gebunden, sondern für alle Forschungsfragen in Unternehmen mit Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Naturwissenschaft und Technik offen.

Einreichberechtigt sind Unternehmen mit Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Naturwissenschaft und Technik und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, jeweils mit Standort in Österreich.

Details und Unterlagen zur Ausschreibung werden mit Ausschreibungsstart bekannt gegeben.

Kontakt

Adelheid Merkl
Adelheid Merkl
Stv. Programmleitung
T +43 5 7755 2714
adelheid.merkl@ffg.at
Anna-Maria Rinke
Anna-Maria Rinke
Programmmanagement
T +43 5 7755 2108
anna-maria.rinke@ffg.at
Dr. Denise Schöfbeck
Dr. Denise Schöfbeck
Programmleitung
T +43 5 7755 2308
denise.schoefbeck@ffg.at

Zusätzliche Informationen