Eracobuild Ausschreibung 2011

Eracobuild – 2. Ausschreibung „Sustainable Renovation“

Verfügbarkeit: 28.02.2011 00:00 bis 31.05.2011 00:00
"Sustainable Renovation" ist ein thematischer Schwerpunkt des europäischen Forschungsnetzwerks Eracobuild. Österreich kooperiert im Zuge von „Haus der Zukunft Plus“ in Eracobuild und ermöglicht dadurch österreichischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen die Beteiligung an Kooperationsprojekten mit PartnerInnen aus anderen europäischen Ländern zu ausgewählten Themenbereichen.
Programmeigentümer/Geldgeber

Das Programm „Haus der Zukunft Plus“ strebt an, durch grundlegende Forschungsarbeiten, kooperative Technologieentwicklungen und Begleitmaßnahmen sowie durch Unterstützung der industriellen Umsetzung v.a. energierelevante Innovationen im Gebäudebereich einzuleiten bzw. ihre Markteinführung oder -verbreitung zu forcieren. Die neuen Technologien bzw. Innovationen sollen maßgeblich zur Entwicklung einer mit einem nachhaltigen Energiesystem zu vereinbarenden Gebäudekonzeptionierung und zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit österreichischer Unternehmen beitragen.

Die Schwerpunkte des aktuellen Calls „Sustainable Renovation“ sind

  • Sanierungsprozesse
  • Technologie- und Komponentenentwicklung
  • Sanierungskonzepte für Siedlungsverbände

 

Die ausgeschriebenen Themen sind im Call Text 2011 Sustainable Renovation sowie im Leitfaden für die österreichischen EinreicherInnen beschrieben. 

 

Einreichfrist und Formales 

Die Einreichfrist der 2. Ausschreibung zum Thema „Sustainable Renovation“ endet am Dienstag, den 31. Mai 2011 um 14:00 Uhr (CET).

Die Übermittlung der Projektanträge für ProjektpartnerInnen aus Österreich erfolgt mit den entsprechenden Einreichformularen via eCall bei der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG).

Zusätzlich ist das „Common Application Form“ vom internationalen Projektkoordinator für alle internationalen (inkl. österreichische) ProjektpartnerInnen elektronisch an das Eracobuild Sekretariat (CRES, Griechenland, E-Mail: mkiki@cres.at) zu übermitteln.

Die internationalen Projektanträge müssen PartnerInnen aus mindestens drei an der Eracobuild-Ausschreibung beteiligten Ländern (Flandern, Griechenland, Österreich, Schweden, United Kingdom, Zypern) umfassen. Für die Suche nach internationalen KonsortialpartnerInnen stehen die Eracobuild-Kontaktpersonen in den entsprechenden Ländern gerne zur Verfügung. Die Daten finden Sie im Ausschreibungstext sowie auf der Website von Eracobuild unter: www.eracobuild.eu

 

Informationen und Beratung: 

Arbeitsgemeinschaft „Haus der Zukunft Plus“ bestehend aus FFG, aws und ÖGUT

Ansprechpersonen:

Claudia Dankl (ÖGUT) claudia.dankl@oegut.at

Robert Schwertner (FFG) robert.schwertner@ffg.at