FFG-Akademie: Antragstellung in Horizon Europe – Schwerpunkt kooperative Projekte

Schwerpunkt: kooperative Projekte von Horizon Europe (nicht EIC Accelerator, ERC und Marie Curie)
-
Dieses Training richtet sich an alle Interessierten aus Wissenschaft und Wirtschaft, die eine Projekteinreichung (Koordination oder Projektteilnahme) von kooperativen Projekten in Horizon Europe planen. Kooperative Projekte finden sich vorwiegend in den sechs thematischen Clustern der Säule 2 (Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit Europas) sowie in den fünf Missionen von Horizon Europe.

Die Trainingsinhalte sind vor allem für erstmalige Projektteilnehmende oder Koordinierende relevant. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine konkrete aktuelle Projektidee für Horizon Europe.
Achtung: das Training ist nicht relevant für Projekte der Säule 1 und 3 von Horizon Europe (EIC Accelerator, ERC und Marie Curie).

Dieses Training und die begleitenden Materialien vermitteln Ihnen fundiertes Wissen zu allen Phasen der Vorbereitung eines Horizon Europe-Projektes (von der Projektidee bis hin zur Antragstellung). Praktische Übungen bringen Ihnen wichtige Erfolgskriterien näher. Vor dem Training erhalten Sie einige Unterlagen zur Vorbereitung. Weitere Unterlagen werden nach dem Training zu Ihrer Verfügung gestellt.

Online Vorbereitung / Zum Nachschlagen

  • Grundlagen zu Horizon Europe
  • Wichtige Querschnittsthemen in Horizon Europe

28.06.2022, 9:00 bis 29.06.2022, 13:00

  • Der rote Faden durch die Antragstellung in Horizon Europe
  • Ausschreibungstexte verstehen, Entwicklung des „Big Project Pictures“
  • Wie strukturiere ich ein Projekt?
  • Der „Impact“ des Projektes
  • Kostenplanung
  • Was macht einen guten Antrag aus?
  • Unser Servicepaket für Sie

Die Anzahl der teilnehmenden Personen ist begrenzt. Melden Sie sich rechtzeitig an.
Trainingssprache
: Deutsch
Anmeldestart: 28.4.2022, 8:00 Uhr
Agenda zum Download

Achtung

Anmeldungen werden üblicherweise in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Veranstaltungen mit Zielgruppenorientierung (z. B. Antragstellung, Projektmanagement) behalten wir uns vor, auch fristgerechte Anmeldungen abzulehnen, die nicht der Zielgruppe entsprechen. Die technische Übermittlung der Anmeldung allein berechtigt noch nicht zur Teilnahme.

Zielgruppe

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre

Kontakt

Solveig Gutzelnig
Assistentin
T +43 5 7755 4411