IMI 2

Innovative Medicines Initiative 2

Joint Technology Initiative

Die Innovative Medicines Initiative 2 (IMI 2) will Schwachstellen und Engpässe in der Entwicklung neuer Arzneimittel und Therapien reduzieren, um die Effizienz und Sicherheit im aufwändigen Prozess der Medikamentenentwicklung zu erhöhen.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, (Gemeinnützige) Vereine
Themenbereich Lebenswissenschaften, weitere Themen
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument Horizon 2020 - Beteiligungsregeln
Geltungsbereich -
Partner

Benötigt

Einreichung Einreichung nach Ausschreibungs-Prinzip
FFG-Bereich Europäische und Internationale Programme
Auswahl durch Internationale Evaluierung
Was wird gefördert Ziel von IMI 2 ist erhöhte Effizienz und Sicherheit in der Arzneimittel-Entwicklung, mit einem neuen Fokus auf Prävention und Gesundheitswesen.
Min. / max. Förderung - / -
Förderbare Kosten Das Budget für IMI 2 soll bis zu 3,5 Milliarden Euro betragen (davon bis zu 1.750 Mio. Euro als „cash“-Beitrag von der Europäischen Kommission und bis zu 1.750 Mio. Euro „in kind“-Beitrag seitens EFPIA und potenziell weiterer Unternehmen).
Min. / max. Laufzeit 12 Monate
Verfügbarkeit von 01.01.2017 - laufend
Alle anzeigenWeniger anzeigen
Call 14 wird voraussichtlich am 15. März 2018 öffnen!
 
Folgende Topics werden voraussichtlich ausgeschrieben:
  • Targeted immune intervention for treatment of non-response and remission
  • Non-invasive clinical molecular imaging of immune cells
  • Development of a platform for federated and privacy-preserving machine learning in support of drug discovery
  • Centre of excellence – remote decentralised clinical trials
     
Die vorläufigen Topictexte wurden bereits veröffentlicht. Beachten Sie jedoch, dass sich diese bis zum Zeitpunkt der offiziellen Veröffentlichung noch ändern können.
 
Starten Sie bereits jetzt mit der Partnersuche für Ihr Konsortium! Sie können dazu das folgende online Tool verwenden. Sobald der Call geöffnet ist, wird auch im Participant Portal unter jedem Topic ein Partnersuche-Tool verfügbar sein.

IMI wird auch für diesen Call Webinare für jedes einzelne Topic, für die "IMI Rules & Procedures" sowie für die Möglichkeiten für SMEs in diesem Call anbieten. Sobald die Daten der Webinare feststehen, werden Sie auch auf dieser Seite veröffentlicht werden.

Die Einreichfrist für Kurzanträge (30 Seiten) wird voraussichtlich am 14. Juni 2018 enden; jene für Vollanträge am 11. Dezember 2018.

Beschreibung der Zielgruppe

IMI 2 soll Forschungsprojekte ko-finanzieren, die in Kooperation eines Konsortiums von Pharmafirmen mit Universitäten, Forschungsorganisationen, KMU, regulatorischen Behörden, PatientInnenverbänden u.a. durchgeführt werden.