Plattform

Instrument C8-P (Struktur)

Details

C8 P
Plattform
Kurzbeschreibung

Die K-Projekte sind eine Forschungsplattform in der Unternehmen und Wissenschaftspartner (Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen) Forschungskapazitäten bündeln und aufbauen. Die inhaltliche Ausrichtung erfolgt entlang eines gemeinsam definierten Forschungsprogramms und orientiert sich an den Standards internationaler Spitzenforschung.

Laufzeit der Vorhaben

3 bis 4 Jahre

Höhe der Förderung

€ 0,45 Mio. Bundesmittel pro Jahr. Zuzüglich Mittel der Bundesländer im Verhältnis 2:1

Finanzierungsart

Zuschuss

Förderquoten in % der Projektkosten

Öffentliche Förderquote: 35 - 45%

Wer ist förderbar
  • Unternehmen jeder Rechtsform
  • Einrichtungen für Forschung und Wissensverbreitung
  • Sonstige nicht-wirtschaftliche Einrichtungen
Besondere Anforderungen
  • mindestens 1 Wissenschaftlicher Partner (Universität, Fachhochschule, Forschungseinrichtung)
  • mindestens 3 Unternehmenspartner
  • Der Großteil der Kosten fällt bei den wissenschaftlichen Partnern an (ca. 70%).
  • In den meisten Fällen lukrieren nur die wissenschaftlichen Partner Förderung, während die Unternehmenspartner die wissenschaftlichen Partner mittels Cash Beiträge (zusätzlich zur Förderung) querfinanzieren.
Einreichmöglichkeit

fixe Ausschreibung / Wettbewerbsverfahren

Adressierte Ziele
  • Stärkung längerfristiger Forschungskooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft auf höchstem Niveau
  • Aufbau und Bündelung neuer Kompetenzen
  • Initiierung neuer wissenschaftlich-technologischer Entwicklungen
  • Aufbau und Sicherung der Technologieführerschaft von Unternehmen
  • Stärkung des Forschungsstandorts Österreich
Rechtsgrundlage

Struktur FTI-Richtlinie

Verlinkte Programme & Services