Die Förderinstrumente der FFG

Wir fördern Forschung, Entwicklung und Innovation mit spezifischen Förderzielen in unterschiedlichen Konstellationen und Projektarten. Die Förderinstrumente der FFG bilden diese verschiedenen Förderansätze ab:

  • Einstieg: Ausloten von Forschungs-und Entwicklungsthemen bzw. Innovationsoptionen und erste projektvorbereitende Schritte
  • FEI-Projekt: Konkrete F&E-Projekte von der orientierten Grundlagenforschung bis zu marktnahen Entwicklungsprojekten
  • Markteinführung: Ergebnisse aus der F&E-Phase werden im Markt eingeführt
  • Struktur: Aufbau und Verbesserung von Strukturen und Infrastrukturen für Forschung und Innovation
  • Personen: Förderung von Nachwuchs, Qualifizierung von F&E-MitarbeiterInnen, Verbesserung von Chancengleichheit
  • Aufwendungen: Durchführung von beauftragten F&E-Leistungen zu spezifischen Fragestellungen
Gruppe Instrument Förderquote
in % der förderbaren Kosten
Förderhöhe in Euro
Einstieg Projektvorbereitung 60 % ≤ 6.000
Innovationsscheck/klein 100 % ≤ 5.000
Innovationsscheck/groß 80 % ≤ 10.000
Feasibility max. 60 % max. 48.000 €
Sondierung max. 80 % max. 200.000 €
Patent.Scheck max. 80 % max. 10.000 €
FEI-Projekt Unternehmensprojekt - Experimentelle Entwicklung 25 – 60 % ≤ 3 Mio.
Unternehmensprojekt - Industrielle Forschung (C3 I) max. 70 % max. 1 Mio. €
Kooperationsprojekt experimentelle Entwicklung / industrielle Forschung 35 – 80 % ≤ 2 Mio.
Leitprojekt 35 – 80 % > 2 Mio.
Wissenschaftstransfer - BRIDGE 1 60 – 80 % ≤ 1 Mio.
Unternehmensprojekt Industrielle Forschung (C3-I_ES) 40 – 70 % ≤ 1 Mio.
Orientierte Grundlagenforschung max. 100 % 60.000 - 2 Mio.
Prozess- und Organisationsinnovationen max. 50 % ≤ 150.000 €
Markteinführung Markteinführungsprojekt - IT 25 – 35 % ≤ 0,2 Mio.
Markteinführungsprojekt max. 100 % ≤ 1 Mio.
Struktur Kompetenzzentrum 40 – 55 % 1,7 Mio. – 5 Mio. / Jahr
Strukturaufbau - Projekte max. 70 % ≤ 2 Mio.
Innovationsnetzwerk 40 – 60 % ≤ 0,5 Mio.
Karriere-Check max. 80 % ≤ 10.000
Plattform 35 – 45 % ≤ 0,45 Mio. / Jahr
Strukturaufbau - Studio max. 70 % ≤ 1,3 Mio.
F&E-Infrastruktur 50 – 85 % spezifisch nach Ausschreibung
Organisation & Personalentwicklung 50 – 70 % ≤ 50.000
Innovationslabor 50 % spezifisch nach Ausschreibung
Modul max. 80% max. 500.000,- Euro
Personen Praktikum/SchülerInnen Pauschale 1.200 €
Praktikum/StudentInnen max. 50 % ≤ 10.600
Dissertationen max. 50 % ≤ 0,1 Mio.
Grants 80 – 100 % ≤ 2.000
Netzwerk-Forschung-Schule max. 100 % ≤ 130.000
Qualifizierungsnetzwerk/klein 50 – 100 % ≤ 50.000
Qualifizierungsnetzwerk/mittel 50 – 100 % ≤ 0,5 Mio.
Qualifizierungsnetzwerk/groß 50 – 100 % ≤ 1 Mio.
Stiftungsprofessur max. 60 % ≤ 2 Mio.
Fellowship max. 100 % 100.000 - 500.000 €
Trainings max. 100% max. 500.000,- Euro
Aufwendungen F&E-Dienstleistungen max. 100 % Finanzierung max. 100 % Finanzierung
Vorkommerzielle Beschaffung (PCP) max. 100 % Finanzierung max. 100 % Finanzierung
Breitband Breitband Access max. 65 % (bei FTTH Projekten), sonst max. 50 % ≥ 50.000
Breitband Backhaul max. 50 % ≥ 10.000
Breitband Connect max. 90 % (Bildungseinrichtung) max. 50 % (KMU) ≤ 50.000
Breitband Leerrohr max. 65 % (bei FTTH Projekten), sonst max. 50 % ≤ 0,5 Mio.
H2020 Horizon 2020 - Beteiligungsregeln

Kontakt

Mag. Leonhard Jörg MSc
Mag. Leonhard Jörg MSc

T +43 5 7755 7015
leonhard.joerg@ffg.at

Weitere Informationen