Dissertationen

Instrument C12 L (Personen)

Details

C12 L
Dissertationen
Kurzbeschreibung

Anforderungen an industrienahe Dissertationen:

  • natur-wissenschaftliche oder technische Forschungsfrage
  • Zumindest 50% Anstellung für die Dauer des Dissertationsprojekts beim Fördernehmer – Unternehmen oder außeruniversitäre Forschungseinrichtung
  • Einreichung durch Unternehmen bzw. außeruniversitäre Forschungseinrichtung
  • Start der Dissertation frühestens nach Einreichung des Förderungsansuchens
  • Betreuungszusage einer Universität bereits bei der Einreichung vorhanden
Laufzeit der Vorhaben

Mind. 2 bis max. 3 Jahre

Höhe der Förderung

Maximal € 100.000 pro Dissertationsprojekt

Finanzierungsart

Zuschuss

Förderquoten in % der Projektkosten

Maximal 50 %

Wer ist förderbar
  • Unternehmen
  • Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
Besondere Anforderungen
  • Anstellung für die Laufzeit des Dissertationsprojekts für zumindest 50% einer Vollzeitbeschäftigung im Unternehmen bzw. der außeruniversitären Forschungseinrichtung
  • Betreuung der Dissertation an einer österreichischen Universität muss durch eine verbindliche Betreuungszusage gesichert sein
  • Die Dissertantin/der Dissertant ist durch entsprechende Maßnahmen gut in das Unternehmen bzw. die außeruniversitäre Forschungseinrichtung zu integrieren
Einreichmöglichkeit

Laufend

Adressierte Ziele
  • die Verfügbarkeit von exzellenten und bedarfsgerecht ausgebildetem Forschungspersonal in Naturwissenschaft und  Technik für die österreichische Industrie strukturell verbessern
  • den Einstieg in Forschungskarrieren außerhalb des Wissenschaftssystems erleichtern und neue Karrierepfade eröffnen
  • bestehende Kooperationsbeziehungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft systematisieren und vertiefen
Rechtsgrundlage

Humanressourcen-FTI-Richtlinie

Verlinkte Programme & Services