Ausschreibung zu Digitalen Technologien 2022 (in Planung)

Voraussichtlich Förderung von kooperativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten und Sondierungen
Ausschreibung offen von 08.11.2022 12:00 bis 03.03.2023 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
BMK - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Die thematische Ausschreibung zu Digitalen Technologien 2022 des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) wird zukunftsorientierte Projekte fördern. Die Ausschreibung wird voraussichtlich am 08. November 2022 starten. Die Einreichfrist für Anträge wird voraussichtlich am 03. März 2023 enden. Die Ausschreibungsinhalte und –bedingungen werden beim Ausschreibungsstart auf der Homepage der FFG bekanntgegeben und per eNewsletter der FFG kommuniziert.

Was wird gefördert?

Gefördert werden voraussichtlich kooperative F&E-Projekte und Sondierungen, die aktuelle und zukünftige digitale Herausforderungen bewältigen sollen.

Wer wird gefördert?

Einreichberechtigt sind Unternehmen, Forschungseinrichtungen und sonstige Organisationen, die für die Projektdurchführung wesentlich sind.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderhöhe richtet sich nach dem eingereichten Förderinstrument, das zum Zeitpunkt der Ausschreibungseröffnung bekannt gegeben wird.

Was sind die Einreichkriterien?

Die ausschreibungsspezifischen Einreichkriterien sind im Ausschreibungsleitfaden zusammengefasst. Dieser wird zum Zeitpunkt der Ausschreibungseröffnung veröffentlicht.

Welche Unterlagen brauche ich für eine Einreichung?

Die Einreichung erfolgt über das eCall-System der FFG, in dem der Projektinhalt und die –kosten dargestellt werden. Welche Dokumente für die Einreichung erforderlich sein werden, wird im Ausschreibungsleitfaden angeführt. Dieser wird beim Ausschreibungsstart veröffentlicht.

Wann gibt es eine Entscheidung?

Mit einer Förderentscheidung ist voraussichtlich ab Mitte Juni des Jahres 2023 zu rechnen.

Kontakt

Dipl.-Ing. Dr. Peter Kerschl
Dipl.-Ing. Dr. Peter Kerschl
Programm-Manager IKT
T +43 5 7755 5022
Mag. Julia Neuschmid
Programm-Managerin Digitalisierung
T +43 5 7755 5143