Qualifizierungsoffensive - Digital Skills Schecks

Digitalisierung durch Höherqualifizierung meistern

Die Digital Skills Schecks unterstützen kleine und mittlere Unternehmen beim Kompetenzaufbau ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gefördert werden ausschließlich berufliche Weiterbildungen zu digitalen Kompetenzen.

Details

Programmeigentümer/ Geldgeber BMDW - Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Thema
Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit und Verteidigung, Themenoffen, Umwelt und Energie, Weltraum, weitere Themen
Förderinstrument
Geltungsbereich
national
Partner Nicht benötigt
Einreichung
Einreichung jederzeit möglich
FFG-Bereich
Strukturprogramme
Was wird gefördert Gefördert werden berufliche Weiterbildungen zu digitalen Kompetenzen. Die Weiterbildung muss bei einer der folgenden Einrichtungen besucht werden: zertifizierte Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Fachhochschulen und Universitäten, Digital Innovation Hubs, COMET-Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen. Beachten Sie bitte weitere Details auf der jeweiligen Ausschreibungsseite.
Min. / max. Förderung Die Förderung erfolgt in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen auf den Rechnungsbetrag und beträgt pro MitarbeiterIn und damit pro Digital Skills Scheck maximal 1.000 EUR. Die Förderquote beträgt maximal 80% der externen Weiterbildungskosten. Die Förderung Digital Skills Schecks ist eine De Minimis-Förderung. Pro Ausschreibung und Unternehmen können max. 10 Digital Skills Schecks eingereicht werden. Das bedeutet, dass pro Unternehmen maximal 10 Personen geschult werden können (pro Person und Ausschreibung darf nur ein Digital Skills Scheck eingereicht werden). / Details siehe Ausschreibungsleitfaden.
Förderbare Kosten Beachten Sie bitte die Angaben im gültigen Ausschreibungsleitfaden.
Min. / max. Laufzeit 0 - 9 Monate
Verfügbarkeit von 16.03.2021 - laufend

Im Rahmen der Digital Skills Schecks werden Kosten für berufliche Weiterbildungen zu digitalen Kompetenzen gefördert. Die Förderung erfolgt in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen auf den Rechnungsbetrag. Die Weiterbildung muss bei einer der folgenden Einrichtungen besucht werden:

Beachten Sie bitte weitere Details auf der jeweiligen Ausschreibungsseite.

 

Fragen und Antworten

Häufige Fragen und Antworten zum Förderangebot Digital Skills Schecks finden Sie unter Service und Beratung.

 

Beschreibung der Zielgruppe:
Die Förderung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die digitale Kompetenzen ihrer MitarbeiterInnen aufbauen wollen. Sie unterstützt die KMU dabei, Veränderungsprozesse umzusetzen und in eine Wirtschaft 4.0 zu starten. Förderbar sind ausschließlich KMU mit Niederlassung in Österreich, die der von der EU vorgegebenen Definition (< 250 MA, ≤ € 50 Mio. Umsatz, ≤ € 43 Mio. Bilanzsumme bei unabhängigen Unternehmen) entsprechen und sich nicht auf Landwirtschaft- und Fischereiprodukte spezialisieren.

Kontakt

Carina Landström MSc
Carina Landström MSc
Programmlinienleitung
T +43 57755 2306
carina.landstroem@ffg.at
Teresa Pflügl MA
Teresa Pflügl MA
Pgrogrammmanagement
T +43 5 7755 2303
teresa.pfluegl@ffg.at
Dr. Denise Schöfbeck
Dr. Denise Schöfbeck
Pgrogrammmanagement
T +43 5 7755 2308
denise.schoefbeck@ffg.at