Ausschreibungen

08.10.2020 09:00 - 18.03.2021 12:00
Wissenswertes
Hier erhalten Sie alle für eine erfolgreiche Einreichung relevanten Informationen über die Zielgruppe, die formalen Voraussetzungen und Anforderungen, die Förderkonditionen und die antragsberechtigten Organisationen.
13.10.2020 12:00 - 24.02.2021 12:00
FTI-Förderung für den österreichischen zivilen Luftfahrtsektor
Bis zum 24. Februar 2021, 12:00 Uhr wird für den zivilen österreichischen Luftfahrtsektor ein Budget von 9,9 Mio. € ausgeschrieben. Davon sind 3,5 Mio. € für transnationale Projekte im Rahmen der aktuellen "Take Off"- und Luftfahrtforschungs-Ausschreibungen vorgesehen (indikativ). Gesucht werden innovative Forschungsvorhaben, die auf Luftfahrtanwendungen abzielen. Mit der "Take Off"-Ausschreibung 2020 setzt das BMK einen Schwerpunkt auf die Themen Klimaschutz, nachhaltige Entwicklung, Dekarbonisierung, Stärkung des Wirtschaftsstandorts, Konjunkturbelebung nach der COVID-19 Krise und die Nutzerfreundlichkeit.
16.10.2020 09:00 - 27.01.2021 12:00
Ausschreibung für marktnahe Forschungsprojekte im Bereich Cross-border Testing of Automated Driving
Im Rahmen des EUREKA-Netzwerks ist von 16. Oktober 2020 bis 27.01.2021 eine Ausschreibung für marktnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Ungarn geöffnet.
19.10.2020 12:00 - 05.02.2021 12:00
Förderung für die österreichische Verteidigungsforschung FORTE
Bis zum 05. Februar 2021, 12:00 Uhr wird für die österreichische Verteidigungsforschung voraussichtlich ein Budget von ca. 5 Mio € ausgeschrieben. Gesucht werden innovative Forschungsvorhaben zu den Themen Cyber Defence / Führungsinformationssysteme / ABC-Abwehr / Counter IED / Schutz kritischer Infrastruktur gegen UAVs / Robotics und autonome Systeme
19.10.2020 12:00 - 05.02.2021 12:00
Das Österreichische Förderprogramm für Sicherheitsforschung
Im Rahmen der FTI Initiative KIRAS stehen für die kommende Ausschreibung 8,8 Mio. € zur Verfügung. Im Zuge der KIRAS Ausschreibung 2020 werden sowohl kooperative F&E-Projekte als auch F&E-Dienstleistungen ausgeschrieben. Für die kooperativen Projekte stehen 7,3 Mio. € zur Verfügung, für die F&E-Dienstleistungen 1,5 Mio. €.
20.10.2020 12:00 - 08.06.2021 13:00
Österreichische Beteiligung im Rahmen des Energieforschungsprogramms des Klima- und Energiefonds
Das ERA-NET Bioenergy ist ein Netzwerk von nationalen Förderstellen, welche die Entwicklung von Bioenergietechnologien forcieren. Der Klima- und Energiefonds und das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie unterstützen mit ihrer Teilnahme die koordinierte Förderung transnationaler Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur nachhaltigen Nutzung von Bioenergie.
21.10.2020 12:00 - 10.02.2021 12:00
Ausschreibungsschwerpunkt zur Automatisierung, Digitalisierung und Dekarbonisierung im System Bahn
"Mobilität der Zukunft" ist das österreichische Förderungsprogramm für Forschung, Technologieentwicklung und Innovation im Mobilitätsbereich. Im Fokus stehen die nachhaltige Entwicklung und Sicherung der Mobilität bei gleichzeitiger Minimierung der negativen Auswirkungen des Verkehrs.
21.10.2020 12:00 - 27.01.2021 12:00
Das BMK, die österreichischen Bundesländer, die ASFINAG und die ÖBB Infrastruktur AG haben sich zusammengeschlossen, um Forschung im Bereich der Verkehrsinfrastruktur zu beleben.
Zweck der Initiative ist die gemeinsame öffentliche und wettbewerbliche Ausschreibung und Beauftragung von F&E-Projekten. Mit diesen F&E-Projekten sollen prioritär technische und organisatorische Fragestellungen behandelt werden, die sich aus den Herausforderungen für die Schieneninfrastruktur der ÖBB und dem Autobahnen- und Schnellstraßennetz der ASFINAG ergeben. Wie bereits in den Vorjahren beteiligen sich auch heuer wieder alle neun Bundesländer an fünf Schwerpunkten.
21.10.2020 12:00 - 10.02.2021 12:00
Ausschreibungsschwerpunkt zu Automatisierter Mobilität - Cross-border Testing of Automated Driving
"Mobilität der Zukunft" ist das österreichische Förderungsprogramm für Forschung, Technologieentwicklung und Innovation im Mobilitätsbereich. Im Fokus stehen die nachhaltige Entwicklung und Sicherung der Mobilität bei gleichzeitiger Minimierung der negativen Auswirkungen des Verkehrs.
28.10.2020 10:00 - 09.04.2021 12:00
Demonstration von Zero-Emission Technologien im Personen- und Güterverkehr
Die erste Ausschreibung „Zero Emission Mobility Implementation“ hat das Ziel die schnelle und großflächige Ausrollung von Null-Emission Technologien im Mobilitätssektor zu unterstützen. Dazu werden Forschungs- und Demonstrationsprojekte in den Themenfeldern "Zero Emission Güterverkehr" und "Zero Emission Personenverkehr" gefördert.