Digital Innovation Hubs - 3. Ausschreibung 2022

Das Programm zur Einrichtung nationaler Digital Innovation Hubs
Ausschreibung offen von 03.11.2022 12:00 bis 07.03.2023 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Österreich Fonds Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung
Die 3. Ausschreibung des Programms Digital Innovation Hubs zum Thema Künstliche Intelligenz wird finanziert durch Zuwendungen des Österreich-Fonds und wird vom Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) unterstützt.

Mit dem Digital Innovation Hub für Künstliche Intelligenz soll das Digital Innovation Hub Netzwerk weiter thematisch ausgebaut werden. Die Aufgabe der Digital Innovation Hubs ist es, Unternehmen, besonders KMU, bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Dabei wird ein möglichst breites und niedrigschwelliges Servicepaket angeboten, das Unternehmen unabhängig von ihrem derzeitigen Entwicklungsstand den Einstieg in die Digitalisierung und in KI-Technologien ermöglicht.

Digital Innovation Hubs verpflichten sich, ein Bündel von Leistungen in den Modulen Information, Weiterbildung und Digitale Innovation zum Nutzen der Zielgruppe KMU zu erbringen. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung und die gültigen Leitfäden finden Sie im Downloadcenter am Ende dieser Seite.

Für die Ausschreibung stehen 1,7 Mio. Euro zur Verfügung.  

Kontakt

Mag. Doris AUFNER
Programmleitung
T 0043577552109
Andreas WARTAK PhD
Andreas WARTAK PhD
Stv. Programmleitung
T 0043577552310
Teresa PFLÜGL MA
Teresa PFLÜGL MA
Programm-Management
T 0043577552303

Zusätzliche Informationen

Downloadcenter