Horizon Europe: ERC Proof of Concept Grant

Damit ForscherInnen die Marktchancen ihres ERC-Projekts prüfen können.
ERC PoC

Der ERC Proof of Concept (PoC) Grant fördert ForscherInnen, die bereits einen ERC Grant eingeworben haben und eine aus dem ERC-Projekt entstandene Idee auf ihr Potenzial für vermarktbare Innovationen testen wollen.

Details

Programmeigentümer/ Geldgeber Europäische Kommission
Thema
Karriere in der Forschung, Themenoffen
Förderinstrument
Geltungsbereich
international
Partner Nicht benötigt
Einreichung
Einreichung nach Ausschreibungs-Prinzip
FFG-Bereich
Europäische und Internationale Programme
Auswahl durch ERC-GutachterInnen (ERC Panel Members)
Was wird gefördert Mit Proof of Concept-Grants unterstützt der ERC Forschungs- bzw. ProjektleiterInnen (Principal Investigators) eines bestehenden oder kürzlich abgeschlossenen ERC-Projekts dabei, das Potential einer daraus entstandenen Idee für kommerzielle oder soziale Innovationen zu erheben. Dafür wird eine Summe von maximal 150.000 Euro für 18 Monate bewilligt, die als Pauschalbetrag (lump sum) vergeben wird.
Min. / max. Förderung n.a. / n.a.
Förderbare Kosten Mögliche förderbare Aktivitäten umfassen z. B. Tests, Erstellung von Prototypen, Ausarbeitung einer IPR-Strategie (Strategie zur Verwertung geistiger Eigentumsrechte) und/oder Marktforschung. Das Ergebnis eines PoC-Grants ist häufig ein Präsentationspaket, mit dessen Hilfe man Risikokapitalgeber, Unternehmen und/oder Soziales Unternehmen davon überzeugen möchte, in diese Technologie zu investieren und sie durch die frühe Vermarktungsphase zu führen.
Min. / max. Laufzeit 0 - 60 Monate
Verfügbarkeit von 01.01.2021 - 31.12.2027

Mit Proof of Concept-Grants unterstützt der ERC Forschungs- bzw. ProjektleiterInnen (Principal Investigators) eines bestehenden oder kürzlich abgeschlossenen ERC-Projekts dabei, das Potenzial einer daraus entstandenen Idee für kommerzielle oder soziale Innovationen zu erheben. Dafür wird eine Summe von maximal 150.000 Euro für 18 Monate bewilligt, die als Pauschalbetrag (lump sum) vergeben wird.

Mögliche Aktivitäten umfassen z. B. Tests, Erstellung eines Prototyps, Ausarbeitung einer IPR-Strategie (Strategie zur Verwertung geistiger Eigentumsrechte) und/oder Marktforschung. Das Ergebnis eines PoC-Grants ist häufig ein Präsentationspaket, mit dessen Hilfe man Risikokapitalgeber, Unternehmen und/oder Sozialunternehmer (social entrepreneurs) davon überzeugen möchte, in diese Technologie zu investieren und sie durch die frühe Vermarktungsphase zu führen.

Beschreibung der Zielgruppe:
Forschungs- bzw. ProjektleiterInnen (Principal Investigators) eines bestehenden oder kürzlich abgeschlossenen ERC-Projekts. Der Abschluss des ERC-Projekts darf nicht länger als 12 Monate vor dem im ERC-Arbeitsprogramm festgelegten Referenzdatum zurückliegen.

Kontakt

Dr. Ylva Huber
Dr. Ylva Huber
Nationale Kontaktstelle ERC
T +43 5 7755 4102
ylva.huber@ffg.at
Dr. Lil Reif
Dr. Lil Reif
Nationale Kontaktstelle ERC
T +43 5 7755 4608
lil.reif@ffg.at