Laura Bassi 4.0 Publikationen – Digitalisierung und Chancengerechtigkeit

Im Rahmen des Netzwerkes Laura Bassi 4.0 – Digitalisierung und Chancengerechtigkeit wurde als erster Schritt die Ist-Situation erhoben: Welche Daten zur Digitalen Ungleichheit sind vorhanden? Wo liegen Problembereiche? Und was sind mögliche Wege, diesen Problemen zu begegnen? Die Erkenntnisse wurden zunächst in einer Hintergrundstudie zusammengefasst, die sich an Technologie-Entwickler*innen richtet und zahlreiche Praxisbeispiele integriert. Im Laufe des Projektes sind weitere Publikationen und Broschüren für unterschiedliche Zielgruppen geplant.

Hintergrundstudie „Digitale Ungleichheit: Wie sie entsteht, was sie bewirkt … und was dagegen hilft“

Veröffentlichung: April 2020

Autor*innen: Sybille Reidl, Jürgen Streicher, Marlene Hock, Beatrix Hausner, Gina Waibel, Franziska Gürtl

Abstract: Je mehr die Vernetzung fortschreitet, desto tiefgreifender sind die Nachteile für diejenigen, die keinen Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien haben. Die vorliegende Studie liefert Zahlen und Fakten zu Infrastruktur (z.B. Breitband), digitalen Grundkompetenzen und der Technologie-Nutzung unterschiedlicher Gruppen. Darüber hinaus zeigt sie auf, wo und wie Ungleichheiten auch im Entwicklungsprozess entstehen und wie Technologien chancengleicher gestalten werden können. Dies wird anhand von Beispielen aus der Praxis der Technologieentwicklung illustriert.