QuantERA

ERA-NET Cofund in Quantum Technologies

QuantERA ist ein in Horizon 2020 finanziertes ERA.NET (European Research Area) von nationalen und regionalen Forschungsförderstellen. Ziel des europäischen Netzwerks ist es, transnationale Partnerschaften von Forschungseinrichtungen und Unternehmen im Bereich „Quantentechnologie“ zu unterstützen. Die Ausweitung internationaler Kooperationen mit Partnern innerhalb Europas ist ebenfalls ein erklärtes Ziel.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up
Themenbereich weitere Themen
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C4 E-I Kooperationsprojekt experimentelle Entwicklung / industrielle Forschung
Geltungsbereich -
Partner

Benötigt

Einreichung Einreichung nach Ausschreibungs-Prinzip
FFG-Bereich Thematische Programme
Auswahl durch Internationale Experten
Was wird gefördert Gefördert werden 35-85% der Gesamtkosten.
Min. / max. Förderung 0 / 500.000 EUR
Förderbare Kosten Anerkennbare Kosten sind Personalkosten, Forschungsinfrastruktur, Sach- und Materialkosten, Reisekosten sowie Drittkosten.
Min. / max. Laufzeit 0 / 36 Monate
Verfügbarkeit von 01.11.2016 - 31.10.2021
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Ziele des Netzwerks

  • Exploitation of quantum phenomena such as entanglement and superposition to achieve new or radically enhanced functionality.
  • Critical analysis of the advantages offered by quantum-enabled or quantum enhanced technologies in comparison to other available options based on conventional paradigms.
  • Exploration of quantum technologies in areas with scientific, industrial, and societal potential.

Beschreibung der Zielgruppe

Die Zielgruppe sind Universitätspartner im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie F&E-intensive Unternehmen.