COMET-ZENTREN (K1) 2023 (in Planung)

Competence Centres for Excellent Technologies – COMET-Zentrum (K1) 2023
Ausschreibung offen von 23.05.2023 09:00 bis 23.11.2023 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft BMK - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
In COMET-Zentren arbeiten Unternehmen gemeinsam mit Forschungseinrichtungen an einem mehrjährigen Forschungsprogramm. COMET-Zentren betreiben exzellente, kooperative Forschung auf hohem internationalem Niveau. Sie setzen neue Forschungsimpulse und bauen entsprechende Kompetenzen und Humanressourcen auf, womit sie Forschenden eine praxisorientierte Verbesserung ihrer Karrierechancen bieten. Sie verbessern den Technologie- und Wissenstransfer in industriellen (Schlüssel)-Technologien.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Kompetenzzentren, die im Rahmen eines von Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam definierten Forschungsprogramms exzellente Forschung auf hohem internationalem Niveau betreiben.

Die Forschungsthemen sind thematisch offen. Die einzelnen Vorhaben sollen aber ein klar definiertes Thema haben.

Wer ist förderbar?

Förderungsnehmer:in (und Vertragsnehmer:in) ist ausschließlich das COMET-Zentrum (K1) selbst, welches das Konsortium führt. Dieses besteht aus mindestens einer wissenschaftlichen Einrichtung und mindestens fünf unabhängigen Unternehmen aus dem In- und Ausland.

Im Falle der Zuerkennung einer Förderung müssen COMET-Zentren als eigene Rechtspersönlichkeiten errichtet werden.

Wie reiche ich ein?

Die Einreichung eines Förderansuchens ist ausschließlich elektronisch via eCall möglich.
Alle relevanten Unterlagen werden zeitgerecht im Downloadcenter (siehe unten) zur Verfügung gestellt.

Eckpunkte der Ausschreibung

Projektlaufzeit:

max. acht (vier + vier) Jahre; es wird vorerst die erste Förderungsperiode von vier Jahren beantragt.

Finanzierung:

•    Anteil Bundes- und Landesförderung: 40 - 55%, max. 2,55 Mio. € pro Jahr
•    Anteil beteiligte Unternehmen: mindestens 40 %
•    Anteil beteiligte wissenschaftliche Einrichtungen: mindestens 5 %

Zeitplan:

•    Start Ausschreibung: 23. Mai 2023 (geplant)
•    Ende Einreichfrist: 23. November 2023, 12:00 Uhr (geplant)
•    Hearings: Juni 2024 (geplant)
•    Panel (Auswahlsitzung): 26./27. Juni 2024 (geplant)
•    Projektstart: 1.1.2025, 1.4.2025, 1.7.2025

Auswahlverfahren

Die eingereichten Anträge werden zuerst schriftlich begutachtet, anschließend einem Hearing unterzogen und im Bewertungsgremium zur Förderung empfohlen. Die Förderungsentscheidung trifft die FFG.

Kofinanzierung der Bundesländer

Die Kofinanzierung der Bundesländer erfolgt im Verhältnis 2:1 und ist vorab bei den zuständigen Landesorganisationen zu beantragen. Weitere Unterlagen finden Sie im Downloadcenter (siehe unten).

Bei Fragen beraten wir Sie gerne.

    Kontakt

    DI Otto STARZER
    DI Otto STARZER
    Programmleitung, Programmlinie COMET-Zentrum
    T 0043577552101
    DI Reingard REPP
    DI Reingard REPP
    Programm-Management, Programmlinie COMET-Modul
    T 0043577552107
    Mag. Ingrid FLEISCHHACKER
    Mag. Ingrid FLEISCHHACKER
    Programm-Management, Programmlinie COMET-Zentrum
    T 0043577552102

    DOWNLOADCENTER

    Infoblatt und Präsentationen

    Ausschreibungsleitfaden

    Die Unterlagen werden rechtzeitig zu Ausschreibungsstart zu Verfügung gestellt.

    • Ausschreibungsleifaden COMET-Zentren (K1) (DE) (pdf)
    • Ausschreibungsleitfaden COMET-Zentren (K1) (EN) (pdf)

    Instrumentenleitfaden

    •    COMET-Zentren (K1) Leitfaden (Version xx) (DE)
    •    COMET-Zentren (K1) Leitfaden (Version xx) (EN)

    Kostenleitfaden

    Antragsformulare

    Die Unterlagen werden rechtzeitig zu Ausschreibungsstart zu Verfügung gestellt.

    • Project Description COMET-Centre K1 (word)
    • Financial Tables (xls)
    • Monitoring Tables (xlsx)
    • ANNEX0 Review existing Centres (nur für bestehende COMET-Zentren)
    • ANNEX1 References (word)
    • ANNEX2 Project Sheets (word)
    • ANNEX3 Partner Descriptions (word)
    • ANNEX4 CVs Publications (word)
    • ANNEX5 LOC Scientific Partners (word)
    • ANNEX6 LOC Company Partners (word)
    • ANNEX7 Declaration FederalProvinces (word)
    • Project Calculation Sheet (xlsx)

    Bundesländerkofinanzierung

    Die Unterlagen werden rechtzeitig zu Ausschreibungsstart zu Verfügung gestellt.

    Richtlinien