European Research Council ERC

Der „European Research Council“ (ERC) hat sich innerhalb weniger Jahre als global sichtbares, europäisches Förderprogramm für Spitzenforschung etabliert. Für Horizon 2020 wurde der ERC mit einem deutlich erhöhten Budget ausgestattet, um jungen oder bereits führenden exzellenten ForscherInnen und ihren Teams bahnbrechende, grundlagenorientierte Forschungsprojekte zu ermöglichen.

Wissenschaftliche Exzellenz als einziges Förderkriterium, völlige thematische Offenheit, Ermutigung unkonventioneller und interdisziplinärer Forschungsansätze und nicht zuletzt substantielle Förderung individueller ForscherInnen und ihrer Teams: Bedingungen wie diese haben den ERC zu einem stark nachgefragten und  weltweit bekannten europäischen Förderprogramm für „Pionierforschung“ gemacht.
Der ERC  wird von einem unabhängigen Wissenschaftsrat (Scientific Council) geführt, die operative Umsetzung erfolgt durch die autonome ERC Exekutivagentur (European Research Council Executive Agency – ERCEA).

Mit rund 13,1 Mrd. Euro Budget für den Zeitraum 2014-2020  nimmt der ERC 17 % des Gesamtbudgets von Horizon 2020 ein. Das hoch kompetitive Programm umfasst drei zentrale Förderlinien:

ERC Starting Grants unterstützen junge, exzellente WissenschafterInnen als „Principal Investigators“  bei der Etablierung ihres eigenen, unabhängigen Forschungsteams. Zum Zeitpunkt des vom ERC festgelegten Referenzdatums muss das Doktorat des „Principal Investigators“ zwischen zwei und sieben Jahren (mit wenigen Ausnahmen) zurückliegen.

ERC Consolidator Grants fördern junge, herausragende WissenschafterInnen, deren Doktorat zum Zeitpunkt des vom ERC festgelegten Referenzdatums zwischen sieben und zwölf Jahren (mit wenigen Ausnahmen) zurückliegt, bei der Konsolidierung ihres eigenen Forschungsteams.

ERC Advanced Grants geben führenden WissenschafterInnen die Möglichkeit, neue ambitionierte Forschungsansätze zu verfolgen.

Weiters bietet der ERC mit Proof of Concept Grants jenen ForscherInnen, die bereits mit einem ERC Grant ausgezeichnet wurden, die Möglichkeit, das technologische oder gesellschaftliche Innovationspotential von Ergebnissen ihrer ERC-Projekte zu testen.

Mit dem ERC Arbeitsprogramm 2018 wurde zudem wieder der ERC Synergy Grant eingeführt. Dieser richtet sich an kleine Gruppen von mindestens 2 und maximal 4 Principal Investigators und ihre Teams, die durch eine einzigartige Kombination von Expertise besonders herausfordernde Fragestellungen adressieren wollen.

Video: "Step by step to ERC grants"
Auf der Homepage des ERC ist ein neues Video erschienen, das einen fünfminütigen Überblick über die ERC-Förderung und -Antragstellung gibt.