Webinar: Marie Skłodowska-Curie Förderungen für Unternehmen und Organisationen im nicht-akademischen Sektor

Europäische Förderungen für Anstellung und Austausch von Forschungspersonal im nicht-akademischen Sektor

In diesem kompakten Webinar erfahren Sie, welche Möglichkeiten das Horizon 2020 Programm Marie Skłodowska-Curie dem nicht-akademischen Sektor (KMU, große Unternehmen, aber auch Krankenhäuser, Behörden, NGOs, Museen u.a.) bietet, um Forschungspersonal zu finanzieren oder von Wissenstransfer durch Personalaustausch zu profitieren.
Datum 24.01.2017 10:00 - 24.01.2017 10:45
Ort Online
Themenbereich-
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
Veranstaltungstyp-
FFG BereichEuropäische und Internationale Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Hochqualifiziertes Forschungspersonal ist unerlässlich für erfolgreiche technologische Entwicklung und bietet Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Auch für andere Organisationen im nicht-akademischen Bereich wie Krankenhäuser oder NGOs sind bestens ausgebildete, kompetente Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen das Geheimnis zum Erfolg.

Wie Sie das Programm Marie Skłodowska-Curie im Wettbewerb um die besten Köpfe unterstützen kann, wird in diesem Webinar kurz und prägnant dargestellt.

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Maßnahmen, die es Organisationen im nicht-akademischen Sektor ermöglichen

  • Personal zwischen dem akademischen und dem nicht-akademischen Sektor und/oder zwischen europäischen und außereuropäischen Organisationen auszutauschen (RISE – Research and Innovation Staff Exchange)
  • DoktorandInnen im Rahmen eines internationalen Ausbildungs-Netzwerkes zu beschäftigen (ITN – Innovative Training Networks)
  • erfahrene ForscherInnen anzustellen (IF - Individual Fellowships, „Society and Enterprise“ Panel)

 

Zentral für alle Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen sind die internationale Mobilität von Forschenden sowie der intersektorale und interdisziplinäre Wissenstransfer.
 

Sprecherin
Mag. Therese Lindahl
Nationale Kontaktstelle für Marie Skłodowska‐Curie Maßnahmen

Zielgruppe
TeilnehmerInnen aus dem nicht-akademischen Bereich (Privatunternehmen, Krankenhäuser, Ministerien, Bibliotheken, etc.) sowie TeilnehmerInnen aus dem akademischen Bereich, die eine intersektorale Kooperation im Rahmen eines europäischen Projektes anstreben

Trainingssprache
Deutsch

Dauer
45 min