Das internationale Angebot für die Informations- und Kommunikationstechnologien

Die FFG bietet umfassende Informations- und Beratungsleistungen für österreichische InteressentInnen und TeilnehmerInnen an europäischen Forschungsprogrammen, insbesondere am EU-Rahmenprogramm "Horizon Europe" (2021 – 2027) der Europäischen Kommission, mit einem Gesamtbudget von rund 95 Milliarden Euro das größte transnationalen Förderprogramm der Welt. Das Digital Europe Programme ist ein dazu komplementäres Programm, das den Fokus auf den Auf- und Ausbau digitaler Kapazitäten und Infrastrukturen in Europa legt.

Das Themenfeld "Informations- und Kommunikationstechnologien" (IKT) findet sich in Horizon Europe in Cluster 4 wieder:
Der Cluster 4 „Digitalisierung, Industrie und Weltraum(Digital, Industry and Space) von Horizon Europe unterstützt digitale wie industrielle Schlüssel- und Raumfahrttechnologien, die für die industrielle Zukunft Europas von strategischer Bedeutung sind.
Ziel ist es, ein resilientes, grünes und digitales Europa aufzubauen.

Der Cluster 4 kann als Nachfolgeprogramm von LEIT (Leadership in Enabling and Industrial Technologies) in Horizon 2020 betrachtet werden. Das neue Programm legt jedoch mehr Gewicht auf multidisziplinäre Forschungsgemeinschaften sowie die Förderung einer klimaneutralen, nachhaltigen und sauberen Industrie und die Gestaltung der digitalen Zukunft Europas.

Zusätzlich gibt es in Horizon Europe thematisch offene Programme und Maßnahmen, wie z.B. das European Research Council (ERC), die Marie Skłodowska Curie Aktionen und das European Innovation Council (EIC).

Das „Digital Europe Programme“ (DIGITAL) mit einem Gesamthaushalt von 7,59 Mrd. Euro wird der europäischen Gesellschaft und Unternehmen helfen, den digitalen Wandel optimal zu nutzen. Die Gelder fließen in den Auf- und Ausbau digitaler Kapazitäten und Infrastrukturen und unterstützen das Ziel, einen digitalen Binnenmarkt zu schaffen. 

Kontakt

DI (FH) Manfred Halver
DI (FH) Manfred Halver
Nationale Kontaktstelle für Infrastrukturen, IKT-Experte
T +43 5 7755 4207
manfred.halver@ffg.at
DI Max Arends
DI Max Arends
Programmmanager Digital Europe Programme, Experte Informations- & Kommunikationstechnologien
T +43 5 7755 4206
max.arends@ffg.at
Mag. Daniela Hackl
Mag. Daniela Hackl
Programmmanagerin Digital Europe Programme, Expertin Informations- & Kommunikationstechnologien
T +43 5 7755 4209
daniela.hackl@ffg.at
DI Thomas Zergoi
DI Thomas Zergoi
Nationale Kontakstelle für Informations- und Kommunikationstechnologien
T +43 5 7755 4201
thomas.zergoi@ffg.at