Mobilität.Forschung.Technologie.Innovation - Mit dem BMVIT die Zukunft gestalten!

-
Tech Gate Vienna Wissenschafts- und Technologiepark, Wien 1220 Wien, Donau-City-Straße 1

Registrieren
Das Programm "Mobilität der Zukunft" zieht Bilanz der letzten Jahre. Weiterführend sollen gemeinsam mit der österreichischen Mobilitäts-Community künftige FTI-Pfade in der Mobilität diskutiert werden.

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), Bereich Innovation, Abteilung Mobilitäts- und Verkehrstechnologien ist für die Gestaltung der österreichischen Forschungs-, Technologie- und Innovationsagenda im Bereich Mobilität verantwortlich. Unser Ziel ist es, einen Beitrag für ein zukunftsfähiges, nachhaltigesMobilitätssystem zu leisten und gleichzeitig Forschung und Unternehmen in diesem österreichischen Schlüsselsektor zu stärken.

Mit dem Auslaufen des nationalen FTI-Programms „Mobilität der Zukunft“ (2012-2020) und des aktuellen EU-Forschungsrahmenprogramms Horizon 2020 soll die zu erarbeitende FTI-Strategie Mobilität die Weichen für ein neues nationales FTI-Förderungsprogramm im Bereich Mobilität stellen sowie die erfolgreiche österreichischePositionierung in mobilitätsrelevanten Themenfeldern des künftigen EU-Forschungsrahmenprogramms Horizon Europe unterstützen.

 

Programm Montag, 25. November 2019 (09:00-17:30 Uhr)

09:30 Uhr Eintreffen und Registrierung
10:00 Uhr Rückblick auf die FTI-Maßnahmen des BMVIT im Bereich Mobilität
12:00 Uhr Mittagessen 
13:00 Uhr Ausblick auf zukünftige FTI-Maßnahmen des BMVIT im Bereich Mobilität
17:30 Uhr  Abschluss der Veranstaltung

 

Programm Dienstag, 26. November 2019 (8:30-13:30)

08:30 Uhr Eintreffen und Registrierung
09:00 Uhr Workshops
13:00 Uhr Veranstaltungsende mit anschließendem Mittagessen
   
   

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • Akteure aus Unternehmen, universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowieFachhochschulen, die in den breiten Themenfeldern der Personen- und Gütermobilität als auch in relevanten Technologie- und Anwendungsfeldern der Mobilität forschen, entwickeln und innovieren oder dies zukünftig tun möchten.
  • Weitere Stakeholder von Interessensvereinigungen, Gebietskörperschaften, Betreibern, Bedarfsträgern,Nicht-Regierungs-Organisationen etc., für die Mobilität von zentralem Interesse ist und die hier Ideen einbringen, Anforderungen an ein zukünftiges Mobilitätssystem formulieren oder sich an der Suche nach innovativen Lösungen beteiligen möchten.

Details

Thema Mobilität
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
Veranstaltungstyp Konferenz
FFG Bereich Thematische Programme
Geltungsbereich National

Kontakt

Dr. Christian Pecharda
Dr. Christian Pecharda
Programmleitung
T +43 5 7755 5030
christian.pecharda@ffg.at
Mag. (FH) Nicole Lugscheider
Mag. (FH) Nicole Lugscheider
Programmmanagerin
T +43 5 7755 5033
nicole.lugscheider@ffg.at

Download-Center