Inter-Nationale IKT-Forschung

"IKT der Zukunft" und "ICT in Horizon 2020" im Doppelpack
-
Tech Gate Vienna Wissenschafts- und Technologiepark, Wien

1220 Wien, Donau-City-Straße 9
http://www.techgate.at


Registrieren
Unter dem Motto „IKT der Zukunft und ICT in Horizon 2020 im Doppelpack“ bot die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) eine kompakte Möglichkeit, sich in einer gemeinsamen Veranstaltung über alle kommenden nationalen und internationalen Ausschreibungen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zu informieren.

Rund 150 TeilnehmerInnen erfuhren alles Wesentliche zu den aktuellen Arbeitsprogrammen und Ausschreibungen in „IKT der Zukunft“ sowie in IKT-relevanten Teilen im „Horizon 2020 Work Programme 2016-2017“.
Wertvolle Synergien zwischen nationaler und EU-Forschung wurden von Lisbeth Mosnik (bmvit) in ihrem Vortrag "IKT-Forschung in Österreich" aufgezeigt.

Alleine im neuen Horizon 2020 Arbeitsprogramm für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) steht für den Zeitraum 2016/17 ein Budget von fast 1,6 Milliarden Euro zur Verfügung!
Die Ausschreibung startete bereits am 20. Oktober 2015, die erste große Einreichfrist endet am 12. April 2016. Bitte beachten Sie, dass es für einzelne Topics spezifische Deadlines gibt!
Einen informativen Überblick über die IKT-Themenschwerpunkte finden Sie im „FFG-Leitfaden: IKT in Horizon 2020 & ERA“.

Am 28. Oktober 2015 startete auch die nationale Ausschreibung 2015 im Programm IKT der Zukunft. Die Einreichfrist endet am 7. März 2016.

Interessante Keynote-Beiträge zu den Themen „Brain Computer Interfaces (BCI)“ von Gernot Müller-Putz (TU Graz) sowie „Dependable Cyber Physical Systems“ von Johan Åkerberg (ABB Corporate Research Center Sweden)  bereicherten die Veranstaltung maßgeblich. Den informativen Vortrag „ICT in Horizon 2020“ seitens der Vertreterin der Europäischen Kommission Annalisa Bogliolo sowie sämtliche weitere Präsentationen zur aktuellen Ausschreibung „IKT der Zukunft“ finden Sie im Download-Center.
Auch die Möglichkeit zum kulinarischen Networking mit gleichgesinnten ForscherInnen wurde genutzt, wertvolle Fachgespräch mit den nationalen und internationalen ExpertInnen der FFG geführt

Diese Auftaktveranstaltung wurde von den FFG-Bereichen "Europäischen und Internationalen Programme" und "Thematische Programme" in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) organisiert.

 


 

Details

Thema Informationstechnologie
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
Veranstaltungstyp KickOff
FFG Bereich Allgemein
Geltungsbereich International

Kontakt

Abigail Stegmüller
Abigail Stegmüller
Assistentin
T +43 5 7755 4211
abigail.stegmueller@ffg.at