Ausschreibungen

01.01.1985 00:00 - laufend
Ausschreibung für marktnahe Forschungsprojekte
Im Rahmen des EUREKA-Netzwerks können laufend marktnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte von mindestens 2 Unternehmen aus unterschiedlichen EUREKA- Mitgliedsländern (oder aus einem assoziierten Partnerland) eingereicht werden. Die Förderung des österreichischen Partners erfolgt über das FFG Basisprogramm.
31.05.2017 14:00 - laufend
Eine nachhaltige, punktuelle Verbesserung der Versorgungssituation durch die Anbindung von Pflichtschulen und anderen öffentlichen Bildungseinrichtungen sowie von KMU/EPU mit Glasfaser.
Breitband Austria 2020 Connect richtet sich an österreichische KMU/EPU und Pflichtschulen bzw. andere öffentliche Bildungseinrichtungen. Gefördert wird die erstmalige Anbindung des Standortes mit Glasfaser. KMU erhalten eine Förderung bis zu 50% der Anschlusskosten, Schulen werden mit bis zu 90% gefördert. Die maximale Förderungshöhe beträgt 50.000 EUR. Die Einreichung ist laufend möglich, das unabhängige Bewertungsgremium tagt mehrmals im Jahr.
06.09.2018 14:00 - laufend
Chancengleichheit in der angewandten Forschung
Die Ausschreibung richtet sich an Unternehmen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, die Forscherinnen und Technikerinnen finden, halten und fördern möchten. Sie dient auch dazu, gute und faire Rahmenbedingungen für alle MitarbeiterInnen zu schaffen (Stichwort Work-Life-Balance, Väterkarenz etc.).
26.06.2019 17:00 - 16.10.2019 12:00
D-A-CH Call 2019 - Energie, Digitalisierung und Straßenbau
In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden seit vielen Jahren Forschungsvorhaben im Bereich der Verkehrsinfrastrukturforschung beauftragt und durchgeführt. Forschungsfragen ergeben sich über ähnliche und auch gleiche Sachverhalte. Es bietet sich an, in Gemeinschaftsvorhaben die vorhandenen Ressourcen zu bündeln um letztendlich eine Thema umfangreicher beforschen zu können. Als Ziele ergeben sich daraus: Bündelung von Ressourcen zur Erhöhung der Wirkung der eingesetzten Mittel (Effektivität), die Anwendung von bewährten Prozessen für die Beauftragung, um eine hohe Effizienz der Administration sicherzustellen, sowie die Vermeidung der Duplikation von Forschung
17.07.2019 09:00 - 16.10.2019 17:00
European Research Council (ERC)
ERC Starting Grants unterstützen exzellente ForscherInnen in einem frühen Karrierestadium auf ihrem Weg in die wissenschaftliche Unabhängigkeit. Ein wichtiger Schritt ist dabei häufig die Etablierung der ersten eigenen Forschungsgruppe.
17.06.2019 12:00 - 30.10.2019 12:00
Errichtung von Leerrohren (mit und ohne Kabel) für Kommunikationsnetze
Breitband Austria 2020 des BMVIT wird von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG abgewickelt. Nach einer Erstberatung im Breitbandbüro des BMVIT, bei der grundsätzlich abgeklärt wird, ob ein Vorhaben gefördert werden kann, wird das Projekt im elektronischen Kundenzentrum der FFG, dem eCall, eingereicht. Die Einreichung folgt einem festgelegten Ablauf.
01.10.2019 09:00 - 31.10.2019 12:00
Unterstützung beim Einstieg in eine Forschungskarriere
FEMtech-Praktika sind hochwertige Praktikumsplätze für weibliche Studierende in Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von praxisbezogenem Know-how durch qualifizierte Betreuung, die aktive Mitarbeit der Studentinnen an Forschungsprojekten und die Heranführung an die angewandte Forschung. Das Praktikum kann auch von Studentinnen im Zuge der Erstellung ihrer Abschlussarbeit (z.B. Diplom-, Master-, Bachelorarbeit) absolviert werden.
19.11.2018 12:00 - 31.10.2019 12:00
Kompetenzaufbau: Qualifizierungsseminare
Qualifizierungsseminare sind 5-tägige Schulungsmaßnahmen zu FTEI-Themen und Dienstleistungsinnovationen, die Universitäten bzw. Fachhochschulen für österreichische Unternehmen (KMU und GU) anbieten. Der Inhalt wird maßgeschneidert an den Bedarf der Unternehmen angepasst. Es dürfen keine am Markt bzw. im Unternehmen bestehenden Qualifizierungsmaßnahmen dupliziert werden. Die maximale Förderungshöhe pro Vorhaben beträgt 50.000 EUR. Davon sind 1.500 EUR Bildungs.Prämie je Unternehmen zweckgebunden.
18.07.2019 09:00 - 05.11.2019 17:00
European Research Council (ERC)
Der ERC Synergy Grant Call richtet sich an kleine Gruppen von mindestens 2 und maximal 4 Principal Investigators (PI) und ihren Teams, die durch eine einzigartige Kombination von komplementärer Expertise, Wissen und Ressourcen ambitionierte wissenschaftliche Problemstellungen in einer Weise bearbeiten, die den individuellen PIs nicht möglich wäre.
09.07.2019 09:00 - 13.11.2019 17:00
Ausschreibungen
Als Querschnittstechnologie sind Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in vielen Bereichen von Horizon 2020 präsent.
Das finale Arbeitsprogramm für die letzten beiden IKT-Ausschreibungsrunden in Horizon 2020 wurde am 2. Juli 2019 veröffentlicht, Ausschreibungsstart: 9. Juli 2019. Die Budgets sind im Vergleich zu den bereits geschlossenen "Calls" mit einem Gesamtbudget von 1 Milliarde Euro deutlich gestiegen.
Alternative Einreichmöglichkeiten bieten zudem auch "Inducement Prizes" oder "Competitive Calls".