Ausschreibungen

31.05.2017 14:00 - laufend
Eine nachhaltige, punktuelle Verbesserung der Versorgungssituation durch die Anbindung von Pflichtschulen und anderen öffentlichen Bildungseinrichtungen sowie von KMU/EPU mit Glasfaser.
Breitband Austria 2020 Connect richtet sich an österreichische KMU/EPU und Pflichtschulen bzw. andere öffentliche Bildungseinrichtungen. Gefördert wird die erstmalige Anbindung des Standortes mit Glasfaser. KMU erhalten eine Förderung bis zu 50% der Anschlusskosten, Schulen werden mit bis zu 90% gefördert. Die maximale Förderungshöhe beträgt 50.000 EUR. Die Einreichung ist laufend möglich, das unabhängige Bewertungsgremium tagt mehrmals im Jahr.
17.02.2020 09:00 - laufend
Chancengleichheit in der angewandten Forschung
Die Ausschreibung richtet sich an Unternehmen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, die Forscherinnen und Technikerinnen finden, halten und fördern möchten. Sie dient auch dazu, gute und faire Rahmenbedingungen für alle Mitarbeitenden zu schaffen (Stichwort Work-Life-Balance, Väterkarenz etc.).
22.06.2021 08:00 - 21.10.2021 17:00
Ausschreibungsübersicht
Die ersten Ausschreibungen in Cluster 4 "Digitalisierung, Industrie und Weltraum" haben am 22. Juni 2021 geöffnet. Das Gesamtbudget für die erste Ausschreibungsrunde beträgt über 1,6 Milliarden Euro. Die ersten Einreichfristen endeten bereits am 23. September 2021, weitere folgen am 21. Oktober 2021. Es gilt die unterschiedlichen Einreichfristen bei den verschiedenen Ausschreibungsthemen zu beachten.
30.06.2021 08:00 - 21.10.2021 17:00
Ausschreibungsübersicht
Die Europäische Kommission hat die Ausschreibungen für den Cluster 3 „Civil Security for Society“ mit einem Förderbudget von rund 220 Mio Euro am 30. Juni geöffnet. Sämtliche Ausschreibungsinformationen und Unterlagen sind nun verfügbar. Beachten Sie die Einreichfristen: Das Ende der Einreichfrist ist für die Ausschreibungen im Bereich Cybersecurity mit 21. Oktober vorgesehen, die übrigen Themen der 1. Ausschreibungsrunde schließen mit 23. November 2021.
07.07.2021 12:00 - 27.10.2021 12:00
Holzinitiative THINK.WOOD
Um die steigende Nachfrage an Fachkräften zu bewältigen, ist der Ausbau des Bildungsangebotes erforderlich. Daher wird spezifisches Fachwissen und gezielte Forschung im Bereich des Holzbaus und dem nachhaltigen Bauen, gerade auch im Zusammenhang mit der Ausbildung von Architekten*innen, Bauphysiker*innen und Tragwerksplaner*innen gefördert.
08.04.2021 12:00 - 27.10.2021 17:00
Ausschreibungsübersicht
Der Europäische Innovationsrat (European Innovation Council, EIC) unterstützt bahnbrechende Innovationen mit disruptiven Auswirkungen und internationalem Skalierungspotenzial. Die EIC-Finanzierungsinstrumente decken den gesamten Zyklus der Innovationsentwicklung ab.
29.11.2018 12:00 - 29.10.2021 12:00
COST unterstützt die Netzwerkbildung in allen Wissenschafts- und Technologiefeldern in Europa und weltweit. Im Rahmen einer laufenden Ausschreibung können Förderanträge von Teilnehmenden aus mindestens 7 unterschiedlichen COST Mitgliedsstaaten (davon mindestens 50% ITC Partner) zu einem gemeinsamen Forschungsthema eingereicht werden.
05.10.2021 09:00 - 29.10.2021 12:00
Unterstützung beim Einstieg in eine Forschungskarriere
FEMtech-Praktika sind hochwertige Praktikumsplätze für weibliche Studierende in Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von praxisbezogenem Know-how durch qualifizierte Betreuung, die aktive Mitarbeit der Studentinnen an Forschungsprojekten und die Heranführung an die angewandte Forschung. Das Praktikum kann auch von Studentinnen im Zuge der Erstellung ihrer Abschlussarbeit (z. B. Diplom-, Master-, Bachelorarbeit) absolviert werden.
17.06.2021 12:00 - 29.10.2021 12:00
Ausschreibung im Rahmen der Wirtschafts- und Forschungsstrategie #upperVISION2030 des Landes Oberösterreich
Im Rahmen der Wirtschafts- & Forschungsstrategie #upperVISION2030 stellt das Land Oberösterreich 4,76 Millionen Euro an Fördermitteln für kooperative Projekte im Schwerpunkt "Digital Health - The Digital Patient Journey" zur Verfügung.
17.06.2021 15:00 - 02.11.2021 12:00
AI-Technologien zur Bewältigung ökologischer Herausforderungen
Die nächsten Jahre und Jahrzehnte werden entscheidend dafür sein, unter welchen Bedingungen die nachfolgenden Generationen auf diesem Planeten leben können. Aus Sicht des Klimaschutzes müssen daher alle Möglichkeiten genutzt werden, die dazu beitragen, den Klimawandel zu verlangsamen, die Artenvielfalt zu erhalten und das Klima und die Umwelt zu schützen. Technologie ist dabei ein entscheidender Faktor und besonders AI hat großes Potenzial bei der Eindämmung des Klimawandels zu unterstützen und zum Schutz der Umwelt beizutragen. Die Bereitstellung bzw. Weiterentwicklung von AI-Systemen kann bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels helfen und etwa in den Sektoren Energie, Produktion, Land- und Forstwirtschaft oder dem Katastrophenmanagement umfassendere Entscheidungsgrundlagen liefern.