Zugang zu Risikofinanzierung für "medium" und "large midcaps" (> 500 MitarbeiterInnen)

Access to risk finance

Mittels Darlehen und Garantien, die über die Europäische Investitionsbank (EIB) zugänglich gemacht werden, wird Organisationen der Zugang zu Risikofinanzierung für FEI-Aktivitäten (Access to risk finance) gewährleistet.

Details

Programmeigentümer/ Geldgeber Europäische Kommission
Thema
Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, Weltraum, weitere Themen
Förderinstrument
Geltungsbereich
international
Partner Nicht benötigt
Einreichung
Sonstiges
FFG-Bereich
Europäische und Internationale Programme
Was wird gefördert Mittels Darlehen und Garantien, die über die EIB (Europäische Investitionsbank) zugänglich gemacht werden, wird Organisationen der Zugang zu Risikofinanzierung für FEI-Aktivitäten gewährleistet.
Min. / max. Förderung n.a. / n.a.
Förderbare Kosten .
Min. / max. Laufzeit 0 Monate
Verfügbarkeit von 01.01.2014 - laufend

Die „InnovFin Large Projects" und die „InnovFin Midcaps Guarantee"  vergeben als Nachfolge zur Fazilität für Finanzierungen auf Risikoteilungsbasis (RSFF)  aus dem 7. EU-Forschungsrahmenprogram (RP7)

  • Darlehen und Garantien für Investitionen in Forschung, Entwicklung und Innovation (F&E&I);
  • mit einem Fokus auf größere Projekte.
  • Die Vergabe erfolgt vor allem direkt über die Europäische Investitionsbank (EIB).

 

Zielgruppen

  • "Medium/large midcaps" für Darlehen zwischen 7,5 - 25 Mio Euro;
  • Großfirmen für Darlehen zwischen 25 - 300 Mio Euro;
  • F&E-Infrastrukturen, Universitäten, Forschungsinstitute, Public-Private-Partnerships (PPPs), etc. für Darlehen zwischen 7,5 - 300 Mio Euro.

Beschreibung der Zielgruppe:
"Medium/large midcaps", Großfirmen, F&E-Infrastrukturen, Universitäten, Forschungsinstitute, Public-Private-Partnerships (PPPs).

Kontakt

DI Marcus Bidmon
DI Marcus Bidmon
Nationale Kontaktstelle für Zugang zu Risikofinanzierung
T +43 5 7755 4302
marcus.bidmon@ffg.at