Rechts- und Finanzfragen zu Horizon 2020

Ihre AnsprechpartnerInnen

Von der Antragstellung bis zur Endabrechnung: Rechtliche und finanzielle Fragen stellen sich in allen Phasen eines EU-Projekts. Eine frühzeitige Auseinandersetzung mit den diesbezüglichen Regelungen ist maßgeblich für das fehlerfreie, problemlose Gelingen jedes Forschungsvorhabens.
Programmeigentümer/Geldgeber
  • EIP Services - Republik Österreich & WKÖ
Service Bereich Europäische und Internationale Programme
Thema Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften

.

Art des Angebots Beratung, Service
Verfügbarkeit von 01.01.2014 - laufend
Alle anzeigenWeniger anzeigen
Für die Grundberatung zu Rechts- und Finanzfragen wenden Sie sich bitte an Ihre/n thematische/n NCP  bzw. an das Forschungsservice Ihrer Universität.
 
Bei rechtlichen und finanziellen Spezialfragen steht Ihnen das Team Recht & Finanzen des Bereiches "Europäische und Internationale Programme" zur Verfügung (s. rechts). Wir weisen Ihnen den Weg durch den Paragraphendschungel – telefonisch, per E-Mail sowie in einem persönlichen oder virtuellen Gespräch.
 
Über diese vier Projektphasen gelangen Sie jeweils zu einer Themenseite, welche die entsprechenden rechtlichen und finanziellen Aspekte behandelt:
 
 
 
 
 

 

Unsere Services zu rechtlichen und finanziellen Themen in Horizon 2020:

 

 

 

  • FAQEine aktuelle Zusammenstellung der FFG von Fragen österreichischer ProgrammteilnehmerInnen zu Rechts- und Finanzangelegenheiten in Horizon 2020 und die jeweiligen Antworten der Kommission.