Patent.Scheck - laufende Ausschreibung

Der direkte Weg zu Ihrer Patentanmeldung
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Programmeigentümer/Geldgeber
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG
Bei der Patent.Scheck Förderung übernimmt die FFG maximal € 10.000,- (das sind 80 %; € 12.500,- anerkennbaren Kosten). Klein- und Mittelunternehmen (KMU), Startups bzw. Unternehmen in Gründung können diese Förderung laufend und ohne Themeneinschränkung beantragen.

Patent.Scheck - geeignet für mein Unternehmen?

Jetzt mit wenigen Clicks zur Antwort: Mit dem neuen Selbsttest können Sie jetzt mit wenigen Clicks herausfinden, ob auch Ihr Unternehmen den Patent.Scheck in Anspruch nehmen kann.

Details finden Sie im Leitfaden und auf den Seiten zum Patent.Scheck.

Patent.Scheck - wie funktioniert die Einreichung?

Einreichen geht ganz einfach - online und ohne Deadline. Stellen Sie über den eCall einen kurzgehaltenen Antrag.

So registrieren Sie sich als Unternehmen in Gründung im eCallTreffen Sie bei der Registrierung der Stammdaten bei "Art der Organisation" die Auswahl "Unternehmerisch tätig" und unter "Rechtsform" die Option "Einzelunternehmen (nicht eingetragen)" und hinterlegen Sie bei "Identifikation" Ihre UID-Nummer bzw. Ihr Geburtsdatum. Nach erfolgter Firmengründung können Sie zu jeder Zeit die Stammdaten auf den geltenden Firmenwortlaut ändern und die Firmenbuchnummer eintragen.

Sie erhalten Feedback nach einem Formalcheck der FFG. Bei einer positiven Entscheidung folgt der Fördervertrag und die Auszahlung der ersten Rate, 13 % der Fördersumme (bis zu € 1.300,-). 

Nützen Sie auch unsere laufend aktuellen FAQ.

Kontakt

Dipl.-Ing. Konstantin Savov
Dipl.-Ing. Konstantin Savov
Programmleitung
T +43 5 7755 1313
konstantin.savov@ffg.at
Gabriele Küssler
Gabriele Küssler
Förderberatung
T +43 5 7755 1504
gabriele.kuessler@ffg.at
Karin Ruzak
Karin Ruzak
Förderberatung
T +43 5 7755 1507
karin.ruzak@ffg.at

Aktueller Hinweis

COVID-19 - Anpassung zur Förderungsabwicklung: Abweichend zum Leitfaden für das Förderungsangebot Patent.Scheck besteht seit 7.4.2020 und bis auf Widerruf die Möglichkeit einer Verlängerung des Förderungszeitraums um bis zu 3 Monate. Der entsprechende Antrag ist über eCall als Nachricht zu stellen.