TAKE OFF Veranstaltungsarchiv

Hier stehen Ihnen die Unterlagen vergangener Veranstaltungen als Download zur Verfügung.

Übersicht:

 


Guten Morgen Triebwerke!

Der Abschluss der Veranstaltungsreihe, welche Projekte aus den TAKE OFF-Ausschreibungen 2009 und 2010 präsentierte, fand am 29.01.2014 bei BRP-Powertrain in Gunskirchen statt.

Hier stehen Ihnen die Präsentationen als Download zur Verfügung:

Agenda

Begrüßung

Begrüßung und Einführung
Ingrid Gnam, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

Firmenpräsentation BRP-Powertrain
Josef Fürlinger, BRP-Powertrain
 

Ergebnispräsentationen

ELA Engine - Next generation of European Light Aircraft Engine
Michael Dopona, BRP-Powertrain

OHA ! - Optimierte Hubschraubergetriebe Made in Austria !
Michael Weigand, TU Wien - Institut für Konstruktionswissenschaften und Technische Logistik

Green Engine - Neue Pb-freie Legierung als dünne Beschichtung für tribologisch hochbelastete Bauteile
Martin Offenbecher, Miba Gleitlager

SEIKON-3D - Innovative numerische Optimierung der dreidimensional konturierten Seitenwände in Flugtriebwerken
Mehmet Bugra Akin, TU Graz - Insitut für Thermische Turbomaschinen und Maschinendynamik

EFCOR – Real-world Messdaten basierter Echtzeitsimulator für Flugzeugbewegungen zur CO2-Reduktion
Alfred Lengheim, TU Wien - Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik


 

Guten Morgen Werkstoffe, Bauteile und Fertigungstechniken!

Zu Gast bei Böhler Schmiedetechnik wurden am 22.10.2013 Projekte aus den Ausschreibungen 2009 und 2010 präsentiert.

Hier stehen Ihnen die Präsentationen als Download zur Verfügung:

Agenda

Begrüßung

Begrüßung und Einführung
Ingrid Gnam, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

Firmenpräsentation Böhler Schmiedetechnik
Martin Stockinger, Böhler Schmiedetechnik
 

Ergebnispräsentationen

fAusT – Entwicklung eines effizienten Auslegungsprozesses für thermomechanisch behandelte Triebwerksschaufeln aus gamma-TiAl
Daniel Huber, Böhler Schmiedetechnik

CoJEC – Composite+composite Joints with Enhanced damage toleranCe
Rudolf Gradinger, LKR - Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen

QuantTHERM – Quantitative Bestimmung von Fehlstellen in Verbundwerkstoffen auf Basis der Aktiven Thermographie im Reflexionsmodus
Günther Mayr, FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH

RetroFIT – Neue Technologien für Kabinenbauteile im Nachrüstmarkt
Michael Huber, AMES

Gastvortrag: Steirischer Autocluster AC Styria
Thomas Putz, AC Styria

ASHMOSD-II – Austrain Structural Health Monitoring System Demonstrator II
Michael Scheerer, Aerospace and Advanced Composites

PROFIT – Prozesskette Flexible, Intelligente Tow-Placement Technologie
Sebastian Zambal, PROFACTOR

SelTec – Selektive Oberflächen- und Herstellprozesstechniken für Faserverbund- und Hybridbauteilprodukte
Sebastian Zambal, PROFACTOR

MARCO Tooling – MARCO Microwave Advanced Research for Composites – Tooling Development
Bernhard Rittenschober, Alpex Technologies


 

Informationsveranstaltung zur Ausschreibung 2013

Agenda

Präsentationen:

Strategische Vorgaben zu TAKE OFF
Elisabeth Ossberger, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

Inhalte der TAKE OFF Ausschreibung 2013
Vera Ellegast, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

Einreichinformationen zu den förderbaren Kosten
Christoph Strecker, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

Förderprogramme der AWS
Gerhard Urban, Austria Wirtschaftsservice GmbH (AWS)

Avion Risk – Ein Studie im Auftrag des BMVIT
Monika Forstinger, Proquest Riskmanagement GmbH

Europäische Raumfahrttechnologie für die Luftfahrt - Beispiele aus dem ESA Technologietransfer Programm
Andrea Kurz, Brimatech

AAC - Selbstschmierende Metallmatrixcomposite aus der Weltraumforschung für Kugellager in der Luftfahrt?
Andreas Merstallinger, Aerospace & Advanced Composites GmbH (AAC)

GNSS - Signalsimulation und Interferenzanalyse zum Schutz des An- und Abflugverkehrs an Flughäfen
Jürgen Seybold, Teleconsult

Roundabout aircraft technology – einige Beispiele zum Technologietransfer im Bereich Luftfahrt
Rudolf Gradinger, AIT – Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen


Guten Morgen Allgemeine Luftfahrt und Ausrüstung!

… lautete das Motto am 30.01.2013 im Puchmuseum in Graz. Beim Gastgeber Magna Steyr Aerospace wurde die Veranstaltungsreihe fortgesetzt und Zwischen- und Endergebnisse aus geförderten Luftfahrtprojekten in 2009 und 2010 vorgestellt.

Hier stehen Ihnen die Präsentationen als Download zur Verfügung: 

Agenda

Begrüßung

Begrüßung und Einführung
Evelinde Grassegger, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

Firmenpräsentation Magna Steyr
Gerhard Ruscher, Magna Steyr
 

Ergebnispräsentationen

FFSC – Future Fuel System Components
Andreas Strohmer, TEST-FUCHS

Ice Grid – Untersuchung von Eisbildung auf Rückhaltegittern im Klimatisierungssystem von Luftfahrzeugen
Wolfgang Hassler, FH Joanneum

HEAT – Heizlackbasiertes Enteisungssystem für Antriebskomponenten und Tragflügel von Flugzeugen
Rudolf Gradinger, LKR - Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen

DVKUP – Demonstration und Validierung eines Kollisionsvermeidungssystems zur Unterstützung von Piloten
Vera Ganglberger, AeroSpy Sense & Avoid Technology

Movable Bin – Beweglicher Bin mit elektrischem Antrieb
Elisabeth Höller, FACC

FSA 2 und 3 – Future Small Aircraft 2 und 3
Robert John, Diamond Aircraft


Guten Morgen ATM, Avionik und Flugsicherungsanwendungen!

Das BMVIT und die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) eröffneten am 17. Septmeber 2012 die nach Themen gebildete Veranstaltungsreihe zu Zwischen- bzw. Endergebnisse geförderter Luftfahrtprojekte der TAKE OFF-Ausschreibungen 2009 und 2010. Zu Gast bei Austro Control hieß es „Guten Morgen ATM, Avionik und Flugsicherungsanwendungen!“.

Begrüßung

Begrüßung und Einführung
Evelinde Grassegger, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

Ergebnispräsentationen

DIBMETSAT-3D - 3D basierte Digitale Bildverarbeitung für Meteorologie-Services im Air Traffic Management
Harald Ganster, JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft

FUSEMET - Multi-Sensor Fusion für Flugmeteorologie-Services
Markus Kerschbaum, Austro Control

SESAAM - Geo-Spatially Enhanced Situational Awareness for Airport Management
Cornelius Roth, Universität Salzburg

HWS-PAS - High Way in the Sky - Pilot Assistent System
Wolfgang Pointner, Aerospy Sense & Avoid Technology GmbH

Remote IPT - Remote Basic Instrument Procedures Trainer
Hans-Jörg Lotter, infoWERK multimedia

Safetyview - Blickanalyse der Flugverkehrsleitung zwecks Optimierung der operationellen Abläufe
Chrsitian Jechlinger, EPIGUS


TAKE OFF Informationsveranstaltung zur Ausschreibung 2012

Am 7. Mai 2012 fand die "Informationsveranstaltung zu nationalen Fördermöglichkeiten, europäischen Entwicklungen und Strategien im Bereich Luftfahrtforschung" in Wien statt. 
Die erfolgreiche Veranstaltung zählte über 120 TeilnehmerInnen und bot neben der Vorstellung von Inhalten und Förderbedingungen der TAKE OFF-Ausschreibung 2012 sowie aktuellen Aktivitäten im EU-Forschungsrahmenprogramm auch Gelegenheit zur Förderberatung durch ExpertInnen der FFG und Vernetzung. 
Der Entwurf der neuen Strategic Research and Innovation Agenda (SRIA) des Advisory Council for Aeronautics Research in Europe (ACARE) wurde erstmalig einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert und diskutiert, um den Nutzen für die österreichischen Unternehmen im Bereich Luftfahrttechnologie hervorzuheben.
 

TAKE OFF Ausschreibung 2012

Begrüßung und Einführung zu TAKE OFF
Elisabeth Ossberger
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

Vorstellung Kompetenzatlas der österreichischen Luftfahrtindustrie
Johanna Berndorfer
Brimatech Services GmbH

Inhalte der TAKE OFF Ausschreibung 2012
Vera Ellegast
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

FFG-Einreichinformationen zu den förderbaren Kosten
Christian Barnet
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)
 

Europäische Ausschreibungen 2012
 

Luftfahrttechnologie im 7. EU-Rahmenprogramm und Ausblick auf Horizon 2020
Doris Schröcker
Europäische Kommission, DG Mobility and Transport

JTI Clean Sky – Ausschreibungen 2012
Helmut Schwarze
Clean Sky Joint Undertaking, Direktorat

Europäische Technologieplattform ACARE – Strategic Research and Innovation
Agenda (SRIA)

Ambitionen und Ziele der europäischen Luftfahrtforschung
Doris Schröcker
Europäische Kommission, DG Mobility and Transport

Präsentation Entwurf der Strategic Research and Innovation Agenda (SRIA) von ACARE
Christoph Schneider
Flughafen München GmbH


JTI Clean Sky Workshop
Chancen und Möglichkeiten für österreichische Unternehmen und Forschungseinrichtungen

Am 3. Februar 2011 organisierte das BMVIT gemeinsam mit der Joint Technology Initiative Clean Sky und der FFG den Workshop „JTI Clean Sky – Chancen und Möglichkeiten für österreichische Unternehmen und Forschungseinrichtungen“ in Wien. Intention der Veranstaltung war es aktuelle und zukünftig geplante Entwicklungen im Rahmen der Joint Technology Initiative (JTI) Clean Sky aufzuzeigen und die Chancen und Möglichkeiten einer Beteiligung österreichischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit Vertretern des JTI Clean Sky (G. Pagnano, H. Schwarze, A. Podsadowsky, S. Ziehm) zu diskutieren. Der Workshop fokussierte auf den Themen Smart Materials, Aero Engines und Air Traffic Management/Avionics.

Der Workshop wurde von den TeilnehmerInnen als sehr erfolgreich gesehen. Über 30 VertreterInnen von Industrie und Forschungseinrichtungen präsentierten Ihre Kompetenzen und diskutierten Möglichkeiten der Beteiligungen im JTI Clean Sky.
 

 

Introduction

 

Smart Materials

 

Presentation of Austrian Companies

 

Aero-Engines

 

Presentation of Austrian Companies

 

System of Green Operation and Air Traffic Management/Avionic

 

Presentation of Austrian Companies

 

Call for Proposal Process


Zukünftige (Aus-)Bildungsperspektiven für die Luftfahrttechnologie

23. September 2010 

Intention der Veranstaltung war es, gemeinsam mit den Bildungsanbietern und den Bedarfsträgern in der Luftfahrt(-zuliefer)industrie die Ist- und Bedarfsituation im Bereich Aus- und Weiterbildung in der österreichischen Luftfahrttechnologie zu diskutieren.

Da sich die Luftfahrtindustrie aufgrund ihres hohen Innovations- und Technologiegrades, der engen Kooperation zwischen Kunden und Lieferanten, der Internationalität und der daraus resultierenden spezifischen Anforderungen an die Unternehmen einer besonders engen Verknüpfung von Humankapital und Innovation gegenüber sieht, wurde auf dieser Veranstaltung der oftmals unterbeleuchtete Zusammenhang zwischen Humankapital, Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeiten der Luftfahrtindustrie in den Mittelpunkt gestellt.

Die Veranstaltung diente der Vernetzung der rund 122 Teilnehmer aus der österreichischen Luftfahrt(-zuliefer)industrie und Vertretern von Bildungsanbietern.


Informationsveranstaltung zu Ausschreibungen nationaler und europäischer Luftfahrtforschungsprogramme

Wien, am 01.06.2010

Innsbruck, am 16.06.2010


Unmanned Aircraft Systems - Towards Civil Applications

10.11.2009

Objective
This conference was a supporting measure to the Austrian Aeronautics Research and Technology Programme TAKE OFF with the target to link researchers and industry from Austria and Europe in the area of unmanned aerial vehicles (UAVs). The organizers are the Department of Aviation at the University of Applied Sciences FH Joanneum and Toni Eiser Innovation-Strategy+Funding.

The conference gave an overview on current UAV activities and UAV competencies in Europe and on how challenges in certification and integration into the civil airspace can be met. In addition the conference dealed with current developments in subsystems of UAVs from point of view of both, the suppliers and the original equipment manufactures.

The conference was a good opportunity for networking between companies and institutions interested in the unmanned aerial vehicle topic and in cooperating with the Austrian aeronautics industry and research establishments.

 

For detailed information please contact:
Toni Eiser
Innovation-Strategy+Funding
Mobile: +43 664 140 2575
 


 

Future Trends for Digital ATM Communication Technologies

Beschreibung:

This conference presented an overview of the future technologies in Digital ATM Communication for the Single European Sky initiative, which will be implemented by SESAR (Single European Sky ATM Research Programme)

Find here the full conference programme and the presentations for download.

Venue:

Bildungshaus St. Virgil,
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg-Aigen
Austria