Mindestteilnahmebedingungen in Horizon Europe

Forschungs- und Innovationsmaßnahmen (RIA) sowie Innovationsmaßnahmen (IA) müssen grundsätzlich aus einem Konsortium mit mindestens drei voneinander unabhängigen Rechtsträgern bestehen, wovon mindestens ein Rechtsträger seinen Sitz in einem EU-Mitgliedstaat haben muss. Die anderen Rechtsträger müssen ihren Sitz entweder in unterschiedlichen EU-Mitgliedsstaaten oder zu Horizon Europe assoziierten Staaten haben. Das jeweilige Arbeitsprogramm und/oder Ausschreibungsdokument kann Ausnahmen von dieser Standardregel enthalten.

„Rechtsträger“ umfasst sowohl juristische Personen als auch natürliche Personen (z.B. Einzelunternehmer*innen).

Über die oben genannten Mindestteilnahmebedingungen hinaus unterliegen weitere Partner:innen nicht den zwingenden Kriterien der Unabhängigkeit voneinander und des Sitzes in unterschiedlichen EU-Mitgliedsstaaten/assoziierten Staaten.

Für bestimmte Projekttypen, wie etwa ERC-Projekte, MSCA-Projekte, EIC-Projekte, Koordinierungs- und Unterstützungsmaßnahmen (CSA) oder Kofinanzierungsmaßnahmen gelten gesonderte Teilnahmebedingungen.

Rechtsträger können als Dritte (engl. "third parties") (d.h. subcontractors, contractors, affiliated entities, associated partners, in-kind contributors, financial support to third parties) unabhängig von ihrem Sitz teilnehmen, solange die Beteiligungsregeln, jene des Arbeitsprogramms sowie die Ausschreibungsbedingungen erfüllt sind.

Das Arbeitsprogramm und/oder das jeweilige Ausschreibungsdokument kann abweichende oder zusätzliche Bedingungen für einzelne Ausschreibungen enthalten (z.B. hinsichtlich Anzahl und Art der Teilnehmer:innen und Sitz).

Nähere Informationen zur Projektbeteiligung und Förderfähigkeit von Partner:innen aus Drittstaaten finden Sie unter Horizon Europe: Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz.

 

Bitte beachten Sie, dass die Mindestteilnahmebedingungen auch dann weiterhin erfüllt sein müssen, wenn Partner:innen während des laufenden Projekts ausscheiden!

 

Nähere Informationen finden Sie ...

Kontakt

Dipl.-Phys. Ralf König
Dipl.-Phys. Ralf König
Nationale Kontaktstelle 'Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz' Experte 'Internationale FTI Kooperation'
T +43 5 7755 4601
Mag. Martin Baumgartner
Mag. Martin Baumgartner
Nationale Kontaktstelle Recht und Finanzen
T +43 5 7755 4008
Mag. Tamara-Katharina Mitiska
Mag. Tamara-Katharina Mitiska
Nationale Kontaktstelle Recht und Finanzen
T +43 5 7755 4009
Robert Worel
Robert Worel
Assistent
T +43 5 7755 4611