Innovationsscheck

Innovationsscheck: Projekteinstieg

Innovationsscheck (De-minimis-Beihilfe)

Der Innovationsscheck hat zum Ziel, Klein- und Mittelunternehmen in Österreich den Einstieg in eine kontinuierliche Forschungs- und Innovationstätigkeit zu ermöglichen. Die FFG wickelt dieses Förderungsinstrument im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) ab.
Programmeigentümer/Geldgeber
Themenbereich Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C2 XS Innovationsscheck/klein, C2 S Innovationsscheck/groß
FFG-Bereich Basisprogramme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

+++ Beantragung Innovationsscheck Plus € 10.000,- wieder möglich

Ab sofort kann der Innovationsscheck Plus € 10.000,- wieder täglich über das elektronische Kundenzentrum (eCall) der FFG unter  https://ecall.ffg.at  beantragt werden. Die aktuelle Programmlaufzeit erstreckt sich bis zum 31.12.2016.

Bitte beachten Sie die neue, geänderte Sonderrichtlinie zum Innovationsscheck Plus welche unter https://www.ffg.at/innovationsscheck10000  abrufbar ist.  Wichtige Änderungen sind:

Stärkere Verankerung des Innovationsbegriffs

Innovative Vorhaben im Sinne des Innovationsschecks Plus sind Projekte, welche den State-of-the-Art erweitern und das Potenzial des Unternehmens im Hinblick auf neuartige Dienstleistungen oder Produktentwicklungen vorantreiben. (Sonderrichtlinie S. 5)

Aufhebung der 5-Jahres-Sperre 

Bisher durfte das antragsstellende Unternehmen in den letzten 5 Jahren grundsätzlich keine Vertragsbeziehung im Rahmen eines Forschungs-, Entwicklungs- oder Innovationsprojektes mit jener Forschungseinrichtung gehabt haben, bei der es mit dem Innovationsscheck Plus die Expertise „einkauft“. Diese 5-Jahressperre wurde aufgehoben.  Nachzulesen im Instrumentenleit-faden zum Innovationsscheck Plus unter 1.3.1 auf Seite 6.

Sämtliche Informationen zum Innovationsscheck Plus € 10.000,- sowie alle erforderlichen Unterlagen stehen Ihnen unter https://www.ffg.at/innovationsscheck10000  zur Verfügung.

Für weitere Fragen erreichen Sie uns gerne unter 057755-5000 oder innovationsscheck@ffg.at.