Innovationsscheck

Innovationsscheck: Projekteinstieg

Innovationsscheck (De-minimis-Beihilfe)

Der Innovationsscheck hat zum Ziel, Klein- und Mittelunternehmen in Österreich den Einstieg in eine kontinuierliche Forschungs- und Innovationstätigkeit zu ermöglichen. Die FFG wickelt dieses Förderungsinstrument im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) ab.
Programmeigentümer/Geldgeber
Themenbereich Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C2 XS Innovationsscheck/klein, C2 S Innovationsscheck/groß
FFG-Bereich Basisprogramme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

+++ Innovationsscheck Plus: Beantragungsstopp per 1. Jänner 2015 
Aufgrund der aktuellen Weiterentwicklung des Innovationsschecks Plus € 10.000,- und Überarbeitung der dazugehörigen Richtlinien ist die Beantragung vorübergehend nicht möglich (1.1.2015).