Aktuelle Ausschreibungen

KDT - Ausschreibung 2022

Key Digital Technologies
03.05.2022 - 21.09.2022
Weitere Details

Das Gemeinsame Unternehmen KDT (KDT Joint Undertaking) startet im Mai 2022 neue Ausschreibungen für transnationale kooperative Projekte. Das Ziel des KDT Joint Undertaking ist die Konkurrenzfähigkeit Europas im Bereich elektronischer Komponenten und Systeme im globalen Wettbewerb zu stärken. Für österreichische Beteiligungen stellt das BMK auch im Rahmen der bevorstehenden Ausschreibungen einen nationalen Kofinanzierungsbeitrag in der Höhe von 7 Millionen EUR zur Verfügung.

Austrian Life Sciences Programme - Ausschreibung 2022

Österreich auf dem Weg zum Forschungs-, Produktions- und Wirtschaftsstandort für Life Sciences
01.04.2022 - 29.12.2022
Weitere Details

Im Rahmen der Life Sciences Ausschreibung 2022 gibt es Unterstützung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte, Klinische Studien bzw. Leitprojekte mit kleineren und größeren Projektvolumen. Die Förderungsobergrenzen liegen bei € 500.000,- im Falle von Unternehmensprojekten, bei € 1.000.000 im Falle von klinischen Studien und beim Leitprojekt bei € 4.000.000. Die Höhe des Zuschusses ist abhängig vom Organisationstyp und der Forschungskategorie (siehe Tabelle auf dieser Seite). Die Ausschreibung im Jahr 2022 ist auf ein Projekt je Forschungskategorie pro Unternehmen begrenzt und es stehen insgesamt 31 Millionen Euro zur Verfügung.

Basisprogramm-Projekt - laufende Ausschreibung

Förderung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Unternehmen
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Die Idee zählt, der Prototyp ist ein Resultat und der Markteintritt das Ziel! Basisprogramm-Projekte bringen verwertbare Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen hervor. Die Förderung ist für kleinere Vorhaben und Projektvolumen bis zu € 3 Mio. je Projekt möglich. Gefördert wird in Jahresabschnitten (12 Monate). Für Fortsetzungen ist ein fristgerechter Folgeantrag zu stellen. Die Förderungsquote hängt in erster Linie von der Unternehmensgröße ab. Prüfen Sie bereits in der Antragsphase die Möglichkeit einer Forschungskooperation oder die Einbindung von jungen Forscher:innen. Die Expertinnen und Experten in der Projektevaluierung erarbeitet die bestmögliche Finanzierungsform aus Zuschuss und Darlehen für Ihre Projektziele.

Bilaterale Ausschreibung mit Deutschland zu Edge Datenwirtschaft

Data Science Technologien für Edge-Cloud-Szenarien und ihre nachhaltige Anwendung in Edge Data Spaces
23.05.2022 - 01.07.2022
Weitere Details

Diese Ausschreibung ist an den zweistufigen deutschen Förderaufruf „Edge Datenwirtschaft“ auf Grundlage des Förderrahmens „Entwicklung digitaler Technologien“ des deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gekoppelt.
Österreichische Organisationen haben die Möglichkeit, die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu beantragen, welche in Zusammenarbeit mit deutschen Konsortien im Rahmen der in der 2. Stufe des deutschen Förderaufrufs einzureichenden Anträge stattfinden.
In Österreich ist die Ausschreibung des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) einstufig.

Binnenmarktprogramm – laufende Ausschreibung

Förderungen für Wachstum von Unternehmen
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Das Binnenmarktprogramm (Single Market Programme) trat die Nachfolge des EU-Programms COSME (Competitiveness of Enterprises and Small and Medium-sized Enterprises) zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU an. Zu den Themen Maßnahmen für KMU zur Verbesserung des Zugangs zu Märkten, Stärkung des Unternehmertums, Verbesserung der Rahmenbedingungen für Unternehmensgründung und Unternehmenswachstum werden jährlich rund 40 Ausschreibungen ausgeschrieben.

Breitband Austria 2030: Access, 1. Ausschreibung 2022

Flächendeckende Versorgung von Haushalten, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen mit Gigabit-fähigen Zugängen
23.03.2022 - 23.05.2022
Weitere Details

Das Programm Breitband Austria 2030: Access (BBA2030:A) des BMLRT strebt die Verfügbarkeit von Gigabit-fähiger Kommunikationsinfrastruktur in jenen Gebieten Österreichs an, die aufgrund eines Marktversagens nicht oder nur unzureichend durch einen privatwirtschaftlichen Ausbau erschlossen werden.
In der 1. Ausschreibung stehen rund 150 Mio. € zur Verfügung.

Breitband Austria 2030: Connect (BBA2030:C) - Ausschreibung

Verbesserung der flächendeckenden Verfügbarkeit von symmetrischen Gigabit-Zugängen
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Das Förderungsprogramm Breitband Austria 2030: Connect (BBA2030:C) unterstützt das Ziel der Breitbandstrategie 2030, einer flächendeckenden Verfügbarkeit von symmetrischen Gigabit-Zugängen bis zum Jahr 2030.
BBA2030:C strebt eine wesentliche Verbesserung der Verfügbarkeit von symmetrischen Gigabit-Zugängen in Bereichen mit besonderem sozioökonomischen Schwerpunkten an Standorten von KMUs, EPUs, öffentlichen Einrichtungen, land- bzw. forstwirtschaftlichen sowie Fischereibetrieben im gesamten Bundesgebiet an.

Breitband Austria 2030: GigaApp - 1. Ausschreibung 2022

Forschung und Technologieentwicklung von Gigabit-Anwendungen im Rahmen von Leuchtturmprojekten
23.03.2022 - 27.09.2022
Weitere Details

Das Programm Breitband Austria 2030: GigaApp (BBA2030:GA) ergänzt die Infrastrukturförderungen im Rahmen der Initiative Breitband Austria 2030 (BBA2030). Gefördert wird die Entwicklung von Gigabit-Applikationen zur Beschleunigung des Digitalisierungsprozesses in ländlichen Regionen. Das Forschungsprogramm BBA2030:GA des BMLRT wird von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG abgewickelt. In der 1. Ausschreibung stehen rund 10 Mio. € zur Verfügung.

Breitband Austria 2030: OpenNet - 1. Ausschreibung 2022

Investitionsvorhaben in die passiven physischen Infrastrukturen für die Errichtung von Open Access Netzen
23.03.2022 - 23.05.2022
Weitere Details

Das Programm Breitband Austria 2030: OpenNet (BBA2030:ON) fördert die kommunalen Tiefbauarbeiten um längerfristige, großräumige Investitionen für einen kostengünstigen Ausbau von Gigabit-fähigen Breitbandnetzen zu ermöglichen.

BRIDGE 1 - 36. Ausschreibung

Wissenschaftstransfer durch Kooperation Wissenschaft mit Industrie
08.06.2022 - 07.09.2022
Weitere Details

Die 36. Ausschreibung BRIDGE 1 ist für alle Themen und Technologien offen. Eine Projekteinreichung ist von 8. Juni 2022 bis 7. September 2022 (12:00 Uhr) über den eCall möglich. Gefördert werden grundlagennahe Projekte von Konsortien und Partner:innen aus der wissenschaftlichen Forschung und aus der verwertenden Industrie. Die Förderung für die Wissenschaft beträgt bei Kooperation mit Klein- und Mittelbetrieben bis zu maximal 80 % bezogen auf die Projekt-Gesamtdauer (max. 36 Monate). Die Ausschreibung ist offen für alle Themen und Technologien.