Aktuelle Ausschreibungen

Die Innovative Health Initiative IHI ist eine institutionalisierte europäische Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und den wichtigsten Industrieverbänden der europäischen „Life Science“-Industrie. Dazu gehören neben dem Verband der pharmazeutischen Unternehmen EFPIA auch COCIR für Bildgebung, Informationstechnologien und Elektromedizin, MedTechEurope für Medizintechnologie, EuropaBio für Biotechnologie und VaccinesEurope für die Impfstoffherstellung.

KIRAS/K-PASS Innovation AKUT 2023-2

KMU-Initiative Innovation AKUT
15.07.2024 - 18.10.2024
Weitere Details

Die KIRAS/K-Pass-KMU-Initiative Innovation AKUT ist eine neue Möglichkeit zur Umsetzung von sicherheitsrelevanten Projekten in einem sehr hohen Umsetzungslevel; erwartet werden Einreichungen im Bereich TRL 6-8, sofern es sich nicht um Zertifizierungsmaßnahmen handelt. Verwendet wird das FFG-Instrument „C17 F&E-Dienstleistung“ mit der maximalen Laufzeit von 12 Monaten. Ziel der zu erbringenden F&E-Dienstleistungen ist die Generierung neuen Wissens im öffentlichen Interesse unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden. Insbesondere soll durch diese Initiative die zumindest probehafte Einführung von neuen Techniken, Methoden oder Demonstratoren/Produkte beim beteiligten Bedarfsträger lanciert werden.

Kreislaufwirtschaft und Produktionstechnologien, national 2024

Gemeinsam auf dem Weg zur Ressourcenwende
24.04.2024 - 25.09.2024
Weitere Details

Im Rahmen der nationalen Ausschreibung "Kreislaufwirtschaft und Produktionstechnologien 2024" werden anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten unterstützt, welche die Ressourcenwende sowie die digitale und die grüne Transformation der österreichischen Sachgüterproduktion vorantreiben. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) stellt ein Budget von insgesamt 19,79 Millionen EURO für die Förderung von kooperativen F&E-Projekten und zur Finanzierung einer F&E Dienstleistung zur Verfügung.

Ländliche Innovationssysteme im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (77-03)

Fördermaßnahme des GAP-Strategieplan Österreich (2023-2027)
13.07.2023 - 30.09.2026
Weitere Details

Die Fördermaßnahme Ländliche Innovationssysteme (77-03) hat zum Ziel, Ländliche Innovationssysteme in unterschiedlichen Prozessphasen (regionale Ideenfindung und Weiterentwicklung sowie Aufbau/Koordination und Umsetzung) zu unterstützen.

Markt.Start 2024

Unterstützung für Startups zur Verwertung und Markteinführung von Produkten oder Dienstleistungen
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Eine Markt.Start-Förderung kann KU-Startups mit einem zinsengünstigen Darlehen unterstützen. Im Fokus liegt die Etablierung am Markt (zB Verwertung eines marktfähigen Produktes oder einer marktfähigen Dienstleistung durch Messeauftritte, Kundengewinnung etc.). Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes und durch die FFG gefördertes Forschungs- und Entwicklungsprojekt.

Microelectronics2Market 2024

Unterstützung für Unternehmen der Halbleiterindustrie und das zugehörige Wertschöpfungsnetzwerk
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

"Microelectronics2Market" als Technologieoffensive hilft bei der Etablierung neuer, offensiver Geschäftsfeldstrategien, die sich positiv auf die Halbleiterindustrie und verwandte Branchen in Österreich und der EU auswirken. Die Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses und beträgt maximal € 3 Mio. je Projekt. Eine Kooperation ist nicht vorgesehen und auch nicht förderbar.
Die Einreichung ist laufend möglich.

Mission Klimaneutrale Stadt - Technologien und Innovationen für die klimaneutrale Stadt 2024

Forschungs- und Demonstrationsprojekte zur Entwicklung klimaneutraler, resilienter und klimawandelangepasster Städte
04.04.2024 - 26.09.2024
Weitere Details

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und der Klima- und Energiefonds haben sich das Ziel gesetzt, gemeinsam durch die Mission „Klimaneutrale Stadt“ die Umsetzung der Energie- und Klimaziele in österreichischen Städten, Quartieren und Gebäuden zu ermöglichen und zu beschleunigen.

Mit dieser transnationalen Ausschreibung beteiligt sich das FTI-Thema Mobilität am European Research Area Network M-ERA.NET „ERA-NET for materials research and innovation“. Das Netzwerk ermöglicht die koordinierte Förderung transnationaler Forschungs- und Entwicklungsprojekte und wird von 50 europäischen und internationalen Förderungsorganisationen unterstützt.
Die vorliegende Ausschreibung aus Mobilität findet im Rahmen des transnationalen M-ERA.NET Calls 2024 statt, welcher mit 5. März 2024 startet.

Mobilitätswende 2024/1 - Mobilitätstechnologie

Mit F&E in Fahrzeugtechnologie, digitalen Schlüsseltechnologien und Automatisierter Mobilität die Mobilitätswende vorantreiben
29.05.2024 - 25.09.2024
Weitere Details

Im Fokus der Ausschreibung zur Mobilitätswende im Frühjahr 2024 stehen innovative Technologien und digitale Lösungen, die einen Beitrag zu den Zielen des Mobilitätsmasterplans 2030 und der Kreislaufwirtschaftsstrategie leisten.